10 Dinge, die ich an meiner Mutter liebe - Mein wunderbares Chaos

10 Dinge, die ich an meiner Mutter liebe

Überraschung: Heute ist Muttertag. Dieses Jahr werde ich meine Mutter zum Muttertag nicht sehen können. Ich bin allerdings fest entschlossen, mir bei allernächster Gelegenheit mit ihr eine gute Zeit zu machen.
Heute nehme ich die Blogparade von Stefanie von Daily Life zum Anlass, um mir zu überlegen, was genau meine Mutter eigentlich so liebenswert macht. Gar nicht so einfach, denn die Liebe zur eigenen Mutter ist so selbstverständlich. Man liebt das Gesamtpaket „Mama“ von Kindheit an und macht sich darüber keine großen Gedanken. Zumindest solange man ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter hat.
Und das habe ich. Zum Glück. Nicht jeden Tag natürlich. Manchmal geht sie mir echt auf die Nerven. Und umgekehrt ist das sicher genauso. Aber auf ihre Unterstützung kann ich immer zählen. Hier kommen sie also, die 10 Dinge, die ich an meiner Mama liebe.

1. Ihre Selbstlosigkeit

Meine Mutter ist der selbstloseste Mensch, den ich kenne. Stets denkt sie an das Wohl anderer und nur selten an sich selbst. Und auch, wenn ich davon in der Vergangenheit mit Sicherheit sehr profitiert habe, so würde ich mich doch sehr für sie freuen, wenn sie manchmal ein bisschen mehr an sich selbst dächte.

2. Ihren Humor

Meine Mutter hat einen trockenen Humor, den ich sehr schätze. Und den ich sicher auch bei ihr „gelernt“ habe.

3. Ihre Ausgeglichenheit

Echt jetzt: Meine Mum kennt keine schlechte Laune. Sie ist jeden Tag gleich gut drauf. Und falls es doch mal anders sein sollte, dann zeigt sie das zumindest nicht.

4. Ihr Wertesystem

Meine Mutter hat uns ein stabiles Wertesystem vermittelt, nach dem sie handelt und das auf der Überzeugung basiert, dass alle Menschen gleich viel Wert sind. Und darauf, dass man andere so behandelt, sie man selbst behandelt werden will.

5. Ihre Großzügigkeit

Geht Hand in Hand mit ihrer Selbstlosigkeit: Meine Mutter ist ein sehr großzügiger und freigebiger Mensch. Mit materiellen Dingen, vor allem aber emotional.

6. Ihre soziale Kompetenz

Wenn ich mir in irgendeiner Situation unsicher bin, was „das Richtige“ ist, wie ich handeln soll, dann frage ich meine Mutter. Sie ist durchs Dorfleben in allen Belangen menschlicher Interaktion bestens geschult und ich bin mit ihren Ratschlägen stets bestens gefahren.

7. Ihre zupackende praktische Art

Meine Mutter ist der Typ, der die Ärmel hochkrempelt und macht. Das war schon sehr oft sehr hilfreich.

8. Ihre Toleranz

Obwohl in der Enge eines 200 Seelen-Dorfes aufgewachsen, ist meine Mutter anderen Menschen gegenüber ausgesprochen tolerant. „Leben und leben lassen“, könnte Ihre Devise lauten.

9. Ihre Gerechtigkeit

Meine Mutter hat einen ausgesprochenen Gerechtigkeitssinn. Niemals käme es ihr in den Sinn, eine ihrer beiden Töchter der anderen vorzuziehen. Vermutlich ist das einer der Gründe, warum ich mich so hervorragend mit meiner Schwester verstehe.

10. Ihre Einfühlsamkeit

Meine Mutter kann sich hervorragend in andere Menschen hineinversetzen und ist ein mitfühlender Mensch.

Liebe Mama, bitte mach Dir heute einen schönen Tag, ach was, mach Dir jeden Tag schön!

Ich drück Dich ganz fest,
Deine Chaos-Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.