Dutch Baby mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Dutch Baby mit Beeren

Zum letzten Mal in diesem Januar heißt es heute #meinwunderbaresfrühstück.  Damit geht meine diesjährige Frühstückschallenge zu Ende. Ich feiere das mit einem ausgesprochen leckeren Dutch Baby mit Beeren.

Der ist so locker-fluffig, dass er mir den Abschied von Euch allen an meinem Frühstückstisch ein wenig leichter macht. Außerdem – das gebe ich ehrlich zu – freue ich mich schon auf all das, was der Februar kulinarisch so für uns bereit hält. Und ich kann schon mal versprechen: Frühstücksrezepte werden nicht dabei sein.

Dutch Baby mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Dutch Baby mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Dutch Baby mit Beeren

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 80 Milliliter Milch
  • 40 Gramm Mehl
  • 2 TL Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Beeren für die Deko

Anleitungen

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Pfanne im Ofen aufheizen.

  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Eigelb, Milch und Mehl verrühren. Eischnee unterheben.

  3. Butter in die heiße Pfanne geben und zerlaufen lassen. Den Pfannkuchentaig von der Mitte aus in die heiße Pfanne gießen. Pfanne für zirka 15 Minuten in den Ofen geben und den Pfannkuchen goldbraun backen. 

  4. Den Pfannkuchen mit Puderzucker bestäuben und mit Beeren garniert servieren.

Danke für Euer Interesse an meiner Frühstücks-Aktion. Ich fand’s toll mit Euch! Wer jetzt noch dabei sein möchte, der muss sich beeilen. Noch bis 24 Uhr könnt Ihr mitmachen, und wie das geht, steht hier.

Am Wochenende gebe ich dann auf Instagram die Gewinner bekannt und verschicke die Preise. Schaut also unbedingt auch dort mal bei mir vorbei. Bis demnächst!

Herzlichst, Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.