Küchenregal aus Weinkisten

Ein Küchenregal aus Weinkisten

Küchenregal aus Weinkisten

Manchmal lassen sich mit ganz kleinem Aufwand tolle Effekte erzielen. Ich liebe alte Weinkisten. Wenn man sie ein bisschen sauber macht, vielleicht kurz ein bisschen glatt schleift und mit einer Lasur drüber geht, hat man tolles Regal-Material.

Bei uns hängen die Regale unter anderem in der Küche über der Spüle. Mit vier Schrauben und passenden Dübeln  sind die Kisten ratzfatz an der Wand fest gemacht. Hier bieten sie Kräutern, Pflanzen, Vorratsdosen, Geschirrtüchern oder Kochbüchern Platz.

Man kann die tollen Kisten aber auch miteinander verschrauben, auf Möbelfüße stellen und als Bücher- oder CD-Regal benutzen, man kann Rollen drunterschrauben und sie als Beistelltisch in Couchnähe nutzen, um  Zeitschriften zu lagern. Oder man installiert sie im Flur als Schuhregal.

Der Kostenaufwand tendiert gegen Null, der Dekoeffekt ist dagegen verblüffend.

 

2 Gedanken zu „Ein Küchenregal aus Weinkisten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.