Drucken

Lemon Curd

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 6 Gläser à 200 ml

Zutaten

  • 7 Bio-Zitronen
  • 250 Gramm Butter
  • 600 Gramm Zucker
  • 6 Bio-Eier

Anleitungen

  1. Die Zitronen waschen und abtrocknen. Die Schale sehr fein abreiben. Den Saft auspressen und 300 Milliliter abmessen. Den Saft durch ein feines Sieb in einen Topf gießen.

  2. Butter in den Topf geben und gemeinsam mit dem Saft erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Den Zucker dazugeben und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung etwas abkühlen lassen.

  3. Die Eier verquirlen und durch ein feines Sieb in die Zitronen-Butter-Mischung geben. Dann die abgeriebene Zitronenschale zugeben. Die Masse in einer Metallschüssel über dem Wasserbad 30 bis 40 Minuten rühren, bis eine dicke weißliche Creme entsteht. Achtung: Das Wasser unter dem Wasserbad darf nicht kochen, weil sonst das Ei ausflockt.

  4. Lemon Curd vom Wasserbad nehmen und in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser geben. Verschließen, abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank aufbewahren. Lemon Curd hält sich im Kühlschrank etwa sechs Wochen - also rasch aufbrauchen.