Archiv der Kategorie: Das Chaos kocht

Reis, Reis, Baby – ein Rezept für Nasi Goreng

Ihr Lieben,

was manche Menschen sich so zum Geburtstag wünschen! Die zauberhafte Susan von Labsalliebe zum Beispiel, die wünscht sich Reisgerichte zum Geburtstag. Also nicht zu ihrem eigenen, sondern zum Bloggeburtstag. Denn Labsalliebe wird stolze drei Jahre alt. Und auf dem virtuellen Geburtstagsbüffet sollen die Lieblings-Reisgerichte ganz vieler Blogger landen: Reis, Reis, Baby!Mehr

Ein bisschen indisch, ein bisschen britisch: Mulligatawny

Ihr Lieben,

meine mexikanischen Gerichte hatten einen deutlichen Spanisch-Einschlag – und mein erstes indisches Gericht für die kulinarische Weltreise mit Volker mampft ist auch “nicht so richtig” indisch.

“Die Mulligatawny  ist eine scharfe Curry-Suppe, die spätestens seit der zweiten Hälfte des 19. … Mehr

Latwerge – Zwetschgenmus wie von meiner Oma

Ihr Lieben!

Ich habe Latwerge gemacht.  Latwerge  – Zwetschgenmus wie von meiner Oma aus der Pfalz – zählt hier im Haus nicht als Marmelade – und demzufolge unterwandere ich damit auch nicht das Marmeladen-Koch-Verbot, das im Rahmen anstrengender bilateraler Verhandlungen zwischen meinem Mann und mir ausgedealt wurde.… Mehr

¡arriba! – ab nach Mexiko! Es gibt Carnitas Fajitas

Ihr Lieben,

seit ich mich eine Woche in der Medina von Essaouira rumgetrieben habe, tue ich es nicht mehr unter Unesco-Weltkulturerbe!  Und wenn das jetzt nicht die eleganteste Überleitung ever von marokkanischer Altstadt zu  Carnitas Fajitas war, dann weiß ich auch nicht…

Eigentlich wollte ich damit nur sagen, dass auch die mexikanische Küche Unesco-Weltkulturerbe ist.… Mehr

¡Viva México! Flan napolitano ist die mexikanische Crème Caramel

Ihr Lieben,

heute habe ich für Euch noch ein bisschen mehr Mexiko. Ihr wisst ja: Ich bin unterwegs auf kulinarischer Weltreise mit der Foodblogger-Crew rund um Volker von Volker mampft und mache im September Station in Mexiko. Heute gibt es einen Flan napolitano – die mexikanische Crème Caramel.… Mehr