Archiv der Kategorie: Das Chaos kocht

Fast schon Halbzeit bei #meinwunderbaresfrühstück

Fast ist schon Halbzeit bei #meinwunderbaresfrühstück. Exakt 14 verschiedene Morgenmahlzeiten habe ich im Januar schon kredenzt, Frühstücksideen wiederentdeckt oder Unbekanntes ausprobiert. Und es steht noch jede Menge auf dem Plan. Doch heute gibt’s hier auf dem Blog erstmal die Zusammenfassung der vergangenen Woche mitsamt Rezepten.… Mehr

Die erste Woche: #meinwunderbaresfrühstück

Ihr Lieben, eine Woche ist geschafft: Es ist die erste Herausforderung des Jahres. Den Januar über will ich jeden Morgen ein anderes Frühstück zubereiten. Ich poste das täglich auf Instagram und habe hier für den Blog immer samstags eine Zusammenfassung geplant.… Mehr

Butternut-Ziegenkäse-Ravioli mit Brotknusper

So, Ihr Lieben, alle gut im neuen Jahr angekommen? Ich bin erstmal sehr erleichtert, dass ich Silvester gut hinter mich gebracht habe. Meine neue Strategie, um größere Traurigkeiten gar nicht erst aufkommen zu lassen: um 23 Uhr ins Bett gehen. Das hat super funktioniert.… Mehr

Nur die besten Frühstücksvorsätze für Januar

Na, habt Ihr alle schon gute Vorsätze fürs Neue Jahr gefasst? Obwohl ich – so rein vom Verstand her – durchaus weiß, dass das Quatsch ist, ertappe ich mich während meines „Jahresendzeitblues‘“ IMMER dabei, es doch wieder zu tun, mir zu überlegen, was will ich 2017 anders, besser machen.… Mehr

Brust oder Keule?

Habt Ihr Euch schon entschieden, was Ihr zu Weihnachten kochen wollt? Bei uns gibt es dieses Jahr diese leckere rosa gebratene Entenbrust mit Kürbisgnocchi und Rosenkohl. In der Vergangenheit habe ich viel mit ganzem Geflügel experimentiert, wollte unbedingt eine ganze Ente oder Gans servieren.… Mehr