Archiv der Kategorie: Das Chaos kocht

Darf’s ein bisschen mehr Bärlauch sein?

Bärlauchsalz selbst gemacht

Zum Glück habe ich einen Mann, der sich über alle Mahlzeiten freut, die er vorgesetzt bekommt. Und einfach nur froh ist, nicht selber kochen zu müssen. Ich hatte dieser Tage schon einen Bärlauch-Koller befürchtet. Aber noch scheint’s für ihn ganz okay zu sein…

Ich wollte hier noch schnell die Ergebnisse in Sachen Bärlauchsalz festhalten: Ich hab 100 Gramm Salz mit etwa 150 Gramm Bärlauch püriert und dann in einer Schüssel mit dem Kochlöffel unter weitere 900 Gramm Salz gemischt – bis das Salz eine gleichmäßig grüne Farbe hat.… Mehr

Der Bärlauch, die Sonne und ich vs. der Bärlauch und ich

Bärlauch sammelnMit dem Bärlauch verbinde ich vor allem auch deshalb so positive Erinnerungen, weil das Bärlauch-Sammeln immer auch mein erster Frühlings-Ausflug in den Wald ist. Traditionell begleitet von viel Sonne. Ich bin auch immer mit eine der Ersten, die tütenweise Bärlauch mit nach Hause schleppt.… Mehr

Pavlova mit pochierten Birnen

Baiser backen - so geht's

Eine Pavlova möchte ich schon richtig lange einmal ausprobieren, allerdings schwebte mir da eher so was duftig Leichtes mit Sommerbeeren vor. Jetzt ist (leider) gerade keine Beerensaison – aber der Kühlschrank dank der Eierlikörproduktion voller Eiweiß, das verwertet werden will. Also habe ich mich – inspiriert von einem alten Jamie Oliver-Rezept – an einer Pavlova mit pochierten Birnen versucht.… Mehr