Archiv der Kategorie: Das Chaos backt

Nach 25 Jahren ist noch lange nicht Schluss

“Du, wenn wir heiraten würden, könnten wir ordentlich was an Steuern sparen…” – “Ja, ich will.”  Zack, verheiratet.

25 Jahre ist das heute her, dass wir beiden Hardcore-Romantiker uns das Ja-Wort gegeben haben. Ich weiß nicht mehr, was wir mit all den eingesparten Steuern so gemacht haben, in eine große Hochzeit haben wir das Geld auf jeden Fall nicht investiert: Wir hatten nicht 200 Gäste, sondern 20, die “Location” war das ausgeräumte Wohnzimmer meiner Eltern und der Metzger aus dem Nachbarort lieferte Roastbeef.… Mehr

Das gibt Apfelbäckchen

[Werbung]. Apfelkuchen. Ich mag allein schon den Klang dieses Wortes. Die Apfelkuchen-Liebe, sie ist stark in mir. Und: Ja, das gibt Apfelbäckchen. Bei frisch gebackenem Apfelkuchen macht man es sich im Herbst für gewöhnlich zuhause gemütlich. Wenn es hier in der Chaoswohnung dann aus dem Backofen nach Zimt und Äpfeln riecht, dann fehlt nicht mehr viel und ich fühle mich richtig glücklich und geborgen.… Mehr