Mango-Himbeer-Slush

Cheers! Ich trink auf den Mai!

Mango-Himbeer-Slush

Der Mai hat sich bisher mehr durch seine kurzen Arbeitswochen ausgezeichnet, denn durch wonniges Maiwetter. Ist ja auch schon mal was… Aber ich gebe die Hoffnung auf den Sommer nicht auf und präsentiere hier so lange sommerliche Getränke, bis er sich geschlagen gibt. Oder bis wir alle beschwipst sind und uns das Wetter nicht mehr kümmert.

Zum Start ins Wochenende gibt’s heute einen Mango-Himbeer-Slush. Dazu habe ich das Fleisch einer reifen Mango klein geschnitten und mit 200 Gramm gefrorenen Himbeeren und  dem Saft einer halben Zitrone in einen Blender gegeben und durchgemixt. Das funktioniert auch mit einem leistungsstarken Pürierstab.

Flamingo

Bis hier kann das alles noch als Smoothie durchgehen, es kommen aber für den happy friday noch 10 cl weißer Rum dazu. Weil die Himbeeren gefroren sind, muss man nicht unbedingt noch Eiswürfel dazu gaben, sondern erhält auch so eine schöne eisig-cremige Konsistenz. Das obligatorische Minzblatt drauf – cheers!

Ich empfehle, anschließend die Steuer zu machen. Ging mir leicht und fluffig von der Hand. Bin schon sehr gespannt, wie viele Millionen ich zurück kriege.

Habt ein wunderschönes Wochenende und lasst es Euch gut gehen!

Mango-Himbeer-Slush

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.