Prosecco mit Pflaume und Thymian

Happy Gründonnerstag!

Prosecco mit Pflaume und Thymian

Wie? Das Happy Friday-Wochenendgetränk schon am Donnerstag? Genau. Schließlich endet für die allermeisten heute die Arbeitswoche, da kommt so ein gepflegtes Getränk zum Start ins lange Osterwochenende gerade recht. Heute habe ich etwas ausgesucht, das nicht zu viele Umdrehungen hat und sich von daher auch sehr gut als kleiner Muntermacher zum Osterbrunch eignet. Es müssen ja nicht immer Mimosas sein…

Im Sommer stehe ich auf Minze in absolut jedem Getränk – auch den alkoholfreien, aber in der kalten Jahreszeit finde ich es schön, mal mit anderen Kräutern zu experimentieren. Rosmarin eignet sich da prima, aber heute ist Thymian an der Reihe. Und zwar in der Kombi mit Pflaumen und Prosecco.

Was man dafür braucht:

  • 2 Pflaumen
  • 6 Thymianzweige
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Wasser
  • Prosecco
  • Crushed Ice

Und so geht’s:

Zuerst kocht man sich einen Thymian-Sirup aus Wasser und Zucker. Wenn sich der Zucker im kochenden Wasser aufgelöst hat, von der Flamme nehmen, 4 der 6 Thymian-Zweige dazu geben, umrühren und abkühlen lassen.

Die beiden Pflaumen in Würfel schneiden  – für die Deko gerne auch zwei Scheibchen übrig lassen. Die Pflaumen mit 4 Teelöffeln vom Thymiansirup und dem Zitronensaft vermengen. Dabei darf gerne Saft aus den Pflaumen austreten. Über Crushed Ice in zwei Gläser geben und mit Prosecco auffüllen. Mit den beiden verbliebenen Thymian-Zweigen und den Pflaumen-Scheiben dekorieren. Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.