Blogroll      Kontakt      Impressum

Darf’s ein bisschen mehr Bärlauch sein?

Bärlauchsalz selbst gemacht

Zum Glück habe ich einen Mann, der sich über alle Mahlzeiten freut, die er vorgesetzt bekommt. Und einfach nur froh ist, nicht selber kochen zu müssen. Ich hatte dieser Tage schon einen Bärlauch-Koller befürchtet. Aber noch scheint’s für ihn ganz okay zu sein…

Ich wollte hier noch schnell die Ergebnisse in Sachen Bärlauchsalz festhalten: Ich hab 100 Gramm Salz mit etwa 150 Gramm Bärlauch püriert und dann in einer Schüssel mit dem Kochlöffel unter weitere 900 Gramm Salz gemischt – bis das Salz eine gleichmäßig grüne Farbe hat.… Mehr

Der Bärlauch, die Sonne und ich vs. der Bärlauch und ich

Bärlauch sammelnMit dem Bärlauch verbinde ich vor allem auch deshalb so positive Erinnerungen, weil das Bärlauch-Sammeln immer auch mein erster Frühlings-Ausflug in den Wald ist. Traditionell begleitet von viel Sonne. Ich bin auch immer mit eine der Ersten, die tütenweise Bärlauch mit nach Hause schleppt.… Mehr

Happy Gründonnerstag!

Prosecco mit Pflaume und Thymian

Wie? Das Happy Friday-Wochenendgetränk schon am Donnerstag? Genau. Schließlich endet für die allermeisten heute die Arbeitswoche, da kommt so ein gepflegtes Getränk zum Start ins lange Osterwochenende gerade recht. Heute habe ich etwas ausgesucht, das nicht zu viele Umdrehungen hat und sich von daher auch sehr gut als kleiner Muntermacher zum Osterbrunch eignet.… Mehr

Kochen – Backen – Reisen

Folge mir auf Instagram

Jetzt Gratis-E-Book herunterladen!

Abonniere alle neuen Chaos-Beiträge und lade Dir kostenlos das E-Book "Mein wunderbares Frühstück - 12 Rezepte für mehr Abwechslung auf dem Frühstückstisch" herunter. Nie mehr das Chaos verpassen...
Holler Box