Drucken
Fladenbrot zum Brunch - Mein wunderbares Chaos

Sesam-Fladenbrot

Unkompliziert & lecker passt dieses Brot zu vielem

Gericht Brot
Länder & Regionen Türkei
Keyword Fladen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2 Brote

Zutaten

  • 500 Gramm Weizenmehl 1050er
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL lauwarmes Wasser
  • 50 Gramm Butter
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Schwarzkümmel
  • etwas Mehl für die Arbeitsplatte

Anleitungen

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in eine Tasse bröckeln, den Zucker und 5 EL lauwarmes Wasser dazugeben und verrühren. Die Mischung in die Mulde geben, mit wenig Mehl verrühren und diesen Vorteig zugedeckt 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit 250 Millilitern lauwarmem Wasser, Salz und Olivenöl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort zirka 45 Minuten gehen lassen.

  3. Den Teig nochmal durchkneten und halbieren. Auf der bemehlten Fläche zu zwei dicken Fladen ausrollen. Auf zwei mit Backpapier oder Backfolie belegte Bleche setzen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

  4. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Mit einem Messerrücken ein Rautenmuster in die Teigoberfläche drücken. Das Eigelb mit einem EL Wasser verquirlen und die Fladen damit einpinseln. Sesam und Schwarzkümmel darüberstreuen. Im Backofen in 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.