Schwedische Zimtherzen - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Schwedische Zimtherzen

Gericht Gebäck
Land & Region Schweden
Keyword Hefeteig, Kanelbullar, Valentinstag, Zimt
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
2 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 20 Stück

Zutaten

  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 80 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Butter
  • 200 Milliliter Milch
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 3 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Hagelzucker

Anleitungen

  • Die Hefe in eine Tasse krümeln und mit 2 TL Zucker verrühren, bis sich die Hefe auflöst.
  • Butter in einem Topf zerlaufen lassen. Vom Herd nehmen und mit der Milch auffüllen, so dass die Milch überschlägt, aber nicht zu heiß wird.
  • Mehl, Hefe, restlichen Zucker, Butter-Milch-Mix, die Gewürze und das Ei in der Küchenmaschine rund 5 Minuten kneten. Anschließend den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort zirka 2 Stunden gehen lassen.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zum Rechteck ausrollen. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und mit einem Pinsel großzügig auf dem Teigrechteck verteilen. Den braunen Zucker sowie die Gewürze darüber streuen.
  • Anschließend von der langen Seite her den Teig bis zur Mitte zur Schnecke aufrollen. Dann von der anderen langen Seite her ebenfalls, so dass eine Doppelschnecke entsteht. 
  • Die Teigrolle in 2 Zentimeter breite Stücke schneiden. Jeder einzelnen Schnecke eine Spitze formen, so dass ein Herz entsteht. Mit ausreichend Zwischenraum auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Noch einmal 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eigelb und Milch miteinander verquirlen. Die Zimtherzen mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen und Hagelzucker darauf streuen. Die Herzen in 10-12 Minuten goldbraun backen.
  • Am Duft ergötzen!