Go Back Email Link
Bruchschokolade zu Ostern - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Bruchschokolade zu Ostern

Gericht Geschenke aus der Küche
Land & Region Deutsch
Keyword Bruchschokolade, Ostern, Schokolade, Süßigkeiten
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 6-10 Tafeln Schokolade in Weiß, Zartbitter, Vollmilch je nach Größe des Backblechs
  • Schokoladen- oder Zucker-Ostereier, Schokohäschen, Smarties, M&Ms, Schokochips, Zuckerstreusel, Liebesperlen... ganz nach Geschmack

Anleitungen

  • Backblech mit Backpapier auslegen und anschließend die Schokolade entweder im Ganzen oder in beliebig großen Stücken als "Puzzle" auf dem Backblech anordnen.
  • Bei 50 Grad für zirka 15 Minuten in den Ofen geben, um die Schokolade zu schmelzen. Zartbitter braucht am längsten, vorsichtig ausprobieren, ob die Schokolade schon weich ist - sie sieht nämlich immer noch nach Schokoladentafel aus. Falls sie noch zu fest ist, gebt sie für weitere 5 Minuten in den Backofen. Bei 50 Grad kann nicht viel passieren, das ist nicht heiß genug, um die Schokolade zu verbrennen.
  • Wenn die Schokolade weich genug ist, mit einem Holzstäbchen eine Marmorierung in die Schokolade zeichnen. Und dann beginnt das ganz große Vergnügen: Einfach Eure Lieblings-Oster-Süßigkeiten auf der Schokolade verteilen. Jetzt einfach die Schokolade erkalten lassen. Gerne im Kühlschrank, wenn Ihr das Blech dort unterbringen könnt. Wenn nicht, dann an einem kühlen Ort.
  • Die Schokolade zerbrechen und verpacken. Bis zum Verschenken im Kühlschrank aufbewahren. Oder gleich selbst genießen!