Go Back Email Link
Hähnchenschenkel mit Blutorange - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Hähnchenschenkel mit Blutorange

Gut vorzubereitendes Rezept für Hähnchenschenkel mit Blutorange und chinesischem Fünf-Gewürze-Pulver. Das Hähnchen muss für mindestens zwei Stunden mariniert werden, aber das geht auch gut über Nacht. Oder morgens - und abends wandert das Hähnchen in den Ofen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Keyword Hähnchen; Blutorange
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Marinieren 2 Stunden
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 6 Hähnchenschenkel
  • 1 Bio-Blutorange Saft und Abrieb
  • 2 Bio-Blutorangen
  • 1,5 TL Chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver
  • 4 Sternanis
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 1 EL frischer Ingwer gerieben
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Die Hähnchenschlegel kalt abwaschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
  • Die Blutorangen heiß abwaschen und abtrocknen. Von der ersten Blutorange die Schale abreiben, dann die Blutorange halbieren und auspressen. Ingwer schälen und reiben, Knoblauchzehen schälen.
  • Den Blutorangensaft mit dem Abrieb in eine Schüssel geben. Mit dem chinesischen Fünf-Gewürze-Pulver, dem Sternanis, Olivenöl, Honig, Salz und dem frisch geriebenen Ingwer vermischen. Den Knoblauch dazu pressen. Die Hähnchenteile in die Marinade geben, alles gut miteinander vermengen. Schüssel abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen - das geht aber auch gut über Nacht. Oder morgens, wenn Ihr das Hähnchen abends zubereiten wollt.
  • Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen; den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Hähnchen mitsamt der Marinade auf ein Backblech geben - Haut nach oben. Die beiden verbliebenen Bio-Blutorangen in Scheiben schneiden. Die Scheiben einer Orange mit aufs Blech geben - aber nicht obendrauf, sonst verbrennen sie.
  • Das Hähnchen zunächst für 35 Minuten in den Ofen geben, dann die Scheiben der letzten Blutorange auf dem Blech verteilen und weitere 10 Minuten im Ofen mitgaren. Spätestens jetzt sollte es in Eurer Küche sehr lecker riechen. Die Hähnchenschenkel mit Blutorange passen gut zu Reis und asiatischem Gemüse. Nur mit Salat oder Gemüse hat man ein herrliches Low Carb-Gericht. Genießen!