Go Back
Drucken

Eierlikör-Gugl

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 20 Stück

Zutaten

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 Milliliter Eierlikör
  • 100 Milliliter Rapsöl
  • 50 Gramm Stärke
  • 50 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für den Guss

  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1,5 EL Eierlikör

Für die Deko

  • Zuchtperlen, Ostersüßigkeiten nach Wahl

Fett für die Form

    Anleitungen

    • Minigugl-Silikonform mit Trennfett einsprühen oder mit Öl oder flüssiger Butter einpinseln.
    • Die Eier mit Puder- und Vanillezucker schaumig schlagen. Eierlikör und Rapsöl unterrühren, Mehl und Stärke sieben und gemeinsam mit dem Backpulver unterheben.
    • Der Teig  ist relativ flüssig, so dass man ihn in die Silikonförmchen gießen kann. Mit einer Teigkarte abziehen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 20 Minuten backen.
    • Die Küchlein aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen, bevor Ihr sie aus der Silikonform drückt. Abkühlen lassen.
    • Puderzucker sieben und mit Eierlikör glatt rühren. Den Guss auf die Gugl geben und mit Ostersüßigkeiten verzieren.