Go Back Email Link
Ziegenkäsetörtchen mit Balsamico-Erdbeeren - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Ziegenkäsetörtchen mit Balsamico-Erdbeeren

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Pack Blätterteig aus der Kühlung
  • 300 Gramm griechischer Joghurt
  • 250 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • Kräuter nach Geschmack

Für die Balsamico-Erdbeeren

  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 30 Gramm Zucker
  • 1 EL Honig
  • 30 Milliliter Balsamico-Essig
  • 5 Basilikumblätter
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Blätterteigplatte in 4 Teile schneiden. Backpapier in ofenfeste Förmchen oder Muffinmulden geben, die Blätterteig-Rechtecke hineindrücken.
  • Den Joghurt mit dem Saft einer halben Zitrone, Zitronenabrieb nach Geschmack, Salz, Pfeffer und Chiliflocken abwürzen und gleichmäßig auf die 4 Törtchen verteilen.
  • Den Ziegenkäse obendrauf verteilen. Kräuter nach Geschmack darauf geben. Bei mir war's ein bisschen Rosmarin.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Ziegenkäsetörtchen für 20 Minuten darin backen.

Zwischenzeitlich die Balsamico-Erdbeeren zubereiten.

  • Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. In einer zweiten Schüssel Zucker, Balsamico, Honig und die in Streifen geschnittenen Basilikumblätter verrühren. 
  • Über die Erdbeeren geben, pfeffern und alles miteinander mischen. Zu den Ziegenkäsetörtchen servieren.