Go Back Email Link
Panettone: Süßes Brot zu Weihnachten
Drucken

Panettone

Zu der Arbeitszeit kommen noch einmal Gehzeiten von zirka 80 Minuten.
Gericht Kuchen
Land & Region Italienisch
Keyword Brot
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gehzeit 1 Stunde 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 800 Gramm Mehl
  • 60 Gramm frische Hefe
  • 175 Gramm Zucker
  • 1/4 Liter lauwarme Milch
  • 200 Gramm weiche Butter
  • 6 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Zitronat feingewürfelt
  • 100 Gramm Orangeat feingewürfelt
  • 100 Gramm Korinthen feingewürfelt
  • 2 EL Weinbrand
  • Butter zum Ausfetten der Form
  • etwas Mehl für die Form
  • 1 Eigelb

Anleitungen

  • Mehl in eine Schüssel sieben. In eine Vertiefung in der Mitte die Hefe bröckeln. Mit einem Esslöffel Zucker und etwas Milch zu einem Vorteig rühren. Zugedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den restlichen Zucker und die restliche Milch, die kleingeschnittene Butter, die 6 Eigelb und Salz zufügen. Mit dem Knethaken alles gründlich verkneten. Dabei so lange kneten, bis sich er Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Die feingewürfelten Früchte mit dem Weinbrand beträufeln und anschließend unter den Teig kneten.
  • Entweder eine hohe Auflaufform am Rand mit Alufolie auslegen und so noch ein bisschen aufstocken oder - so habe ich es gemacht - einen Topf mit zirka 20 Zentimeter Durchmesser mit Alufolie "erhöhen". Die Form für den Panettone sollte gut 20 Zentimeter hoch sein. Ausfetten  und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Den Teig in die Form gehen und noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Oberfläche mit verquirltem Eigelb bestreichen. Mit einem Messer kreuzweise einschneiden. Auf der untersten Schiene 40 bis 45 Minuten backen.
  • Wenn man den Panettone gut in Folie verpackt, hält er sich (angeblich) mehrere Wochen.