Go Back
Sushi auf mexikanisch: Ceviche - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Pappardelle mit Pesto von grünem Spargel und Garnelen

Spargel und Schalentiere zu Pasta
Gericht Hauptspeise
Land & Region Deutsch
Keyword Alle lieben Pasta
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 750 Gramm grüner Spargel
  • 180 Milliliter Sonnenblumenöl
  • 40 Gramm Walnüsse
  • 60 Gramm Parmesan gerieben
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer, Cayennpfeffer
  • 400 Gramm Pappardelle oder andere Nudeln nach Wahl
  • 3 EL Olivenöl
  • 12 Riesengarnelen

Anleitungen

  • Das untere Drittel des Spargels schälen. Eventuell holzige Enden abschneiden. Die Spitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstiele in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, anschließend kalt abschrecken.
  • Spargelstückchen, Sonnenblumenöl, Walnüsse, geriebenen Parmesan, Ztronensaft und Knoblauch im Food Prozessor zerkleinern. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken.
  • Die Nudeln al dente kochen. Parallel dazu das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Spargelspitzen darin anbraten. Dann die ausgelösten und vom Darm befreiten Garnelen dazugeben und rosa braten. Das Pesto mit ein bisschen Nudelwasser glatt rühren und zum Erhitzen in die Pfanne geben. Zum Schluss schwenkt man die Nudeln in der Sauce. Anrichten und genießen!