Go Back
Drucken

Rhabarber-Schmandkuchen

Einfache und leckere Kombi aus Käse- und Obstkuchen
Gericht Kuchen
Land & Region Deutsch
Keyword Käsekuchen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 200 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Butter für die Form

Für den Belag

  • 500 Milliliter Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 150 Gramm Zucker
  • 600 Gramm Schmand
  • 750 Gramm Rhabarber

Anleitungen

  • Die Butter in Stücke schneiden und aus den Zutaten für den Teig am besten mit den Fingern und kalten Händen rasch einen Teig kneten. Eine Springform ausfetten und den Teig am besten mit den Händen dünn auf den Boden drücken und einen zirka 4 Zentimeter hohen Rand formen. Die Form mit dem Teig kalt stellen.
  • Aus der Milch, dem Vanillepudding, der Stärke und dem Zucker einen sehr festen Vanillepudding kochen. Dafür Puddingpulver, Zucker und Speisestärke mit wenig von der Milch glatt rühren. Restliche Milch zum Kochen bringen. Puddingansatz einrühren und für ein paar Minuten aufkochen. Abkühlen lassen. Wenn der Pudding lauwarm ist, den Schmand unterrühren.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen. Derweil Rhabarber schälen, klein schneiden und unter die Pudding-Schmand-Masse heben. Auf den Mürbeteigboden geben, glatt streichen und auf der untersten Schiene etwa eine Stunde lang backen.