Go Back Email Link
Tag des Gugelhupfs - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Schokoladen-Mango-Gugelhupf

Gericht Kuchen
Land & Region Deutsch
Keyword Gugelhupf, Schokolade
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Abkühlzeit 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 200 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm Butter
  • 50 Gramm Muscovado-Zucker
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Walnusskerne
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 200 Milliliter Kaffeelikör
  • 2 Mangos nicht zu reif
  • Fett und Mehl für die Form
  • 150 Gramm dunkle Kuvertüre

Anleitungen

  • Die Schokolade zerkleinern und mit der Butter im Topf schmelzen. Mindestens 20 Minuten abkühlen lassen.
  • Gugelhupfform mit flüssiger Butter oder Trennspray einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Mango schälen und Fruchtfleisch vom Kern lösen. Fruchtfleisch in Würfel mit einer Kantenlänge von zirka einem Zentimeter schneiden.
  • Walnüsse mahlen. Mit Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermengen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Den abgekühlten Butter-Schokoladen-Mix aufschlagen. Den Muscovado-Zucker einrieseln lassen. Die Eier eines nach dem anderen nur kurz unterrühren. 
  • Die trockenen Zutaten abwechselnd mit dem Likör von Hand unterheben, bis die Masse gerade eben homogen ist.
  • Zum Schluss die Mangowürfel unterheben. Den Teig in die Gugelhupfform einfüllen und zwischen 60 und 70 Minuten ausbacken. Stäbchenprobe machen!
  • Gugelhupf aus dem Backofen nehmen und in der Form zunächst 10 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Etwa eine Stunde abkühlen lassen.
  • Kuvertüre zerkleinern. Zwei Drittel davon im Wasserbad schmelzen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade in die heiße Schokolade rühren, bis sie geschmolzen ist. Kuvertüre mit dem Löffel von oben über den abgekühlten Kuchen fließen lassen.