Go Back
Aachener Poschweck - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Aachener Poschweck im Weckglas

Zur aufgeführten Ruhezeit kommen noch einmal 24 bis 48 Stunden Kühlschrankgare für den Vorteig.
Gericht Gebäck
Land & Region Deutschland
Keyword Osterbrot, Ostern
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 3 Weckgläser à 1 Liter

Zutaten

Für den Vorteig

  • 210 Gramm Weizenmehl 505
  • 145 Gramm lauwarmes Wasser
  • 3 Gramm Frischhefe
  • 4 Gramm Salz

Für den Hauptteig

  • 80 Gramm Sultaninen
  • Williams-Christ-Likör alternativ: O-Saft
  • 290 Gramm Weizenmehl 505
  • 150 Gramm Milch
  • 8 Gramm Frischhefe
  • 30 Gramm Zucker
  • 5 Gramm Salz
  • 150 Gramm kalte Butter
  • 125 Gramm Hagelzucker
  • 100 Gramm Zitronat
  • 75 Gramm gehackte Mandeln
  • 50 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 1 Ei zum Bestreichen

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Vorteig miteinander verkneten. Anschließend den Teig 24 bis 48 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.
  • Die Sultaninen in den Williams-Christ-Likör (alternativ: in Orangensaft) einlegen und 24 bis 48 Stunden ziehen lassen. Überschüssigen Likör absieben.
  • Mehl, Milch, Hefe, Zucker und Salz 5 Minuten auf niedrigster Stufe unter den Vorteig kneten. Anschließend weitere 7 Minuten auf zweiter Stufe zu einem straffen Teig kneten.
  • Die kalte Butter in Stücken dazugeben und etwa 8 Minuten auf zweiter Stufe in den Teig einarbeiten.
  • Sultaninen, Zitronat, Mandeln und Haselnüsse auf niedrigster Stufe unterkneten. Im Anschluss den Hagelzucker von Hand in den Teig mengen. Den Teig 60 Minuten bei zirka 20 Grad ruhen lassen.
  • Entweder den Teig in drei Teiglinge teilen und länglich formen oder - so wie ich - den Teig auf 3 ausgefettete 1 Liter-Weckgläser verteilen. Abdecken und weitere 90 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Die Teiglinge mit Ei bestreichen und dreimal quer einschneiden. Den Teig im Weckglas habe ich über Kreuz eingeschnitten und ebenfalls mit Ei bestrichen.
  • Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Osterbrote in zwischen 30 und 35 Minuten goldbraun backen.