Go Back Email Link
Gazellenhörnchen - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Gazellenhörnchen

Leckeres marokkanisches Gebäck; am Besten man lässt das fertig vorbereitete Gebäck vor dem Backen 7 bis 8 Stunden an der Luft trocknen.
Gericht Feingebäck
Land & Region Marokko
Keyword Cornes des Gazelles, Kaab el Ghzal, Patisserie
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kühl- und Ruhezeiten 1 Stunde
Portionen 12 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 150 Gramm Mehl
  • 30 Gramm Butter geschmolzen
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 Ei groß
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 20 Gramm Puderzucker

Für die Mandelpaste

  • 150 Gramm Mandeln
  • 20 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Rosenblütenwasser
  • 30 Gramm Butter geschmolzen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Wacholder im Mörser zerstößelt

Anleitungen

  • Die Mandeln am besten am Vortag blanchieren, kalt abschrecken und abziehen. Über Nacht zwischen Küchentüchern trocknen lassen und am Folgetag zu feinem Mandelmehl mahlen.
  • Aus den Zutaten für den umhüllenden Teig einen Teig herstellen, der formbar ist, aber auch elastisch. Für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Für die Mandelpaste die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen. Zum Schluss das Rosenwasser und die zerlassene und abgekühlte Butter dazu geben - von Hand vermengen. Eine Stunde durchziehen lassen.
  • Ich habe die Füllung abgewogen, damit die Gazellenhörnchen gleich groß werden. Pro Stück 20 Gramm der Füllung in eine "Fingerform" bringen und auf einer Platte abgedeckt zur Seite stellen.
  • Den Teig sehr dünn ausrollen - man sollte den Untergrund durchschimmern sehen. Die Stücke von der Füllung im Abstand von zirka 3 Zentimetern auf eine imaginäre Mittellinie legen und den Teig darüber einschlagen. Die Hörnchen mitsamt der Füllung in eine Halbmondform bringen, die Luft zwischen Teig und Füllung herausdrücken und zugleich die weiche Füllung bis in die Spitzen drücken. Dabei soll oben auf den Keksen eine Kante entstehen - eben gerade so, als wäre es die "Ferse einer Gazelle". Mit einem Backrad ausschneiden.
  • Die Gazellenhörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Dort noch einmal in Form bringen. Mit der Pinzette ein Muster aufbringen - das ist allerdings kein Muss. Die Hörnchen am besten eine Nacht lang an der Luft trocknen lassen und am nächsten Tag backen. Vorher das Gebäck auf der Unterseite mit einer Nadel mehrfach einstechen, damit beim Backen die Feuchtigkeit aus der Füllung entweichen kann.
  • Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Gazellenhörnchen zwischen 10 und 15 Minuten backen lassen - das Gebäck soll hell sein und kaum Farbe annehmen. Wer möchte, bestäubt das Gebäck noch mit Puderzucker. Genießen!