Go Back Email Link
Drucken

Chinkali

Leckere Teigtaschen aus Georgien
Gericht Hauptgericht
Land & Region Georgien
Keyword Maultaschen, Ravioli, Teigtaschen
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Teigruhe 30 Minuten
Portionen 30 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 400 Gramm Weizenmehl Type 1050
  • 175 Milliliter Wasser bis zu 200 Milliliter, je nach Mehl
  • Salz

Für die Füllung

  • 300 Gramm Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Koriander
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Cumin
  • 120 Milliliter kalte Brühe

Für die Dekoration

  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gehackter Koriander

Anleitungen

  • Salz in 175 Milliliter Wasser auflösen, nach und nach zum Mehl geben und sorgfältig miteinander verkneten. Eventuell braucht es bis zu 200 Milliliter Wasser, damit ein elastischer Teig entsteht. Den Teig zur Kugel formen, die Schüssel darüber stülpen und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Koriander (gerne mit den Stielen) in den Foodprozessor geben und zerkleinern. Das Rinderhackfleisch in der Küchenmaschine langsam zu einer feinen Farce rühren, das Zwiebel-Knoblauch-Koriander-Gemisch zugeben und das Fleisch mit Salz, Cayennepfeffer und Cumin kräftig würzen. So viel Brühe dazugeben, dass ein Löffel, den man in die Fleischfarce steckt, noch stehen bleibt. Bei mir hat das mit 120 Millilitern gut gepasst.
  • Den Teig möglichst dünn ausrollen. Wir haben das mit der Nudelmaschine bis Stufe 5 gemacht. Danach Kreise mit einem Durchmesser von zirka 10 Zentimetern ausstechen. Der Teig ist so elastisch, dass man ihn gerne mit der Hand noch etwas dünner ziehen kann.
  • Ungefähr einen halben Esslöffel von der Farce in die Mitte des Teigkreises geben, dann damit beginnen, den Teigrand in Falten zu legen. Wenn man einmal außen rum ist, erhält man ein Teigsäckchen. Den so entstandenen "Teigstiel" fest zusammendrücken und leicht verdrehen, so dass die Teigtaschen im Kochwasser später nicht aufgehen.
  • Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Falls Ihr nicht so flink seid wie georgische Hausfrauen, dann deckt den Teig zwischendurch mit einem feuchten Geschirrtuch ab.
  • Salzwasser in einem großen Topf mit breiter Öffnung zum Kochen bringen. Die Chinkali portionsweise ins kochende Wasser gleiten lassen. Mit dem Kochlöffel das Wasser in Bewegung halten, damit die Teigtaschen weder aneinander noch am Topfboden kleben bleiben. Sobald die Teigtaschen oben schwimmen, die Hitze reduzieren und die Täschchen noch zirka 7 Minuten im simmernden Wasser gar ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, mit frisch gemahlenem Pfeffer und gehacktem Koriander servieren. Genießen!