Go Back
Drucken

Delizie al Limone

Meine Halbkugeln-Formen haben einen Durchmesser von 7 Zentimetern, so dass der Biskuitteig für 10 Halbkugeln ausreicht.
Gericht Dessert
Land & Region Italien
Keyword Amalfi, Süßspeise, Törtchen, Zitrone
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Kühlzeiten 19 Stunden
Portionen 10 Stück

Zutaten

Für die aromatisierte Sahne

  • 500 Milliliter Sahne
  • 1 Bio-Zitrone die Schale, mit dem Sparschäler abgeschält
  • 30 Gramm Zucker

Für den Biskuit

  • 3 Eier zimmerwarm
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Bio-Zitrone die Schale, gerieben
  • 1/2 Vanilleschote
  • 40 Gramm Mehl
  • 25 Gramm Kartoffelstärke
  • 25 Gramm geschälte Mandeln gemahlen
  • Trennfett für die Förmchen

Sirup zum Beträufeln

  • 30 Milliliter Wasser
  • 30 Gramm Zucker
  • 1/2 Zitrone die Schale, mit dem Sparschäler abgeschält
  • 50 Milliliter Limoncello

Für die Zitronencreme

  • 2 Eigelb
  • 40 Gramm Zucker
  • 2 Zitronen Saft und Schale, mit dem Sparschäler abgeschält
  • 40 Gramm Butter

Für die Creme Pasticcera

  • 180 Milliliter Milch
  • 80 Milliliter Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone die Schale, mit dem Sparschäler abgeschält
  • 4 Eigelb
  • 50 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Kartoffel
  • 1 Prise Salz

Für die Fertigstellung

  • 30 Milliliter Limoncello
  • 80 Milliliter kalte Milch

Für die Dekoration

  • 150 Milliliter aromatisierte Sahne
  • Zesten von der Bio-Zitrone
  • Minzblätter

Anleitungen

Aromatisierte Sahne

  • Zucker und Zitronenschale in die flüssige Sahne geben und diese abgedeckt mindestens 12 Stunden kühlen.
    Sahne aromatisieren - Mein wunderbares Chaos

Der Biskuit

  • Eier, Zucker und eine Prise Salz in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Zitronenschale und Mark einer halben Vanilleschote dazu geben und gut 10 Minuten weiter schlagen. Derzweil Kartoffelstärke, Mehl und Mandelmehl sieben. Von Hand unterheben.
  • Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Siliconform sparsam mit Trennspray einsprühen und den Teig bis knapp einen halben Zentimeter unter den Rand einfüllen. Zwischen 23 und 25 Minuten goldbraun ausbacken.

Sirup zum Beträufeln

  • Wasser, Zucker und Zitronenschale in einem kleinen Topf erhitzen und bei kleiner Hitze schwenken, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Abkühlen lassen und den Limoncello unterrühren. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Dann am besten in eine Spritzflasche umfüllen und kühlen.
    Sirup zum Tränken des Biskuits

Zitronencreme

  • Eigelb und Zucker von Hand verrühren. Den Saft mit der Schale erhitzen und beides heiß zur Eigelb-Zucker-Mischung geben. Die komplette Creme zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren langsam auf 80 Grad - nicht mehr - erhitzen. Am Besten ein Thermometer benützen!
  • In eine Schüssel umfüllen und auf 40 Grad abkühlen lassen. Dann die Butter zugeben und mit dem Stabmixer untermixen. Abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Creme Pasticcera

  • Mark aus der Vanilleschote kratzen. Mark, Schote, Milch, Sahne und Zitronenschale zum Kochen bringen. Zucker, Salz und Stärke in einer Schüssel mischen, die Eigelbe dazugeben und alles mit dem Schneebesen verrühren. Den heißen Milch-Sahne-Mix dazugeben und unterrühren, dann die komplette Masse zurück in den Topf füllen.
  • Den Topf zurück auf die Flamme stellen und unter ständigem Rühren die Creme eindicken lassen. Die Creme hat mit 85 Grad die ideale Temperatur. In eine Schüssel umfüllen und noch heiß mit Klarsichtfolie abdecken. Abkühlen lassen und bis zur Verwendung im Kühlschrank parken.

Fertigstellung

  • Aus allen Cremes Zitronenschalen und Schoten entfernen.
  • Die 30 Milliliter Limoncello zur Creme Pasticcera geben und sie mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Die Zitronencreme dazu geben und unterheben.
  • 150 Milliliter von der aromatisierten Sahne steif schlagen und unterheben. Von der so entstandenen Creme einen Teil in einen Spritzsack mit glatter Tülle geben. Die Tülle vom Boden her in die Biskuit-Halbkugeln einführen und so den Biskuit vorsichtig mit der Creme füllen.
  • Die Biskuits aus der Form nehmen und mit dem Limoncello-Zitronensirup besprühen. Danach für eine Stunde in die Kühlung geben.
    Biskuit kühlen - Mein wunderbares Chaos
  • Die restliche Creme aus dem Spritzsack zurück in die Schüssel füllen. Die Creme wird für den Überzug der Delizie al Limone gebraucht. Zunächst weitere 150 Milliliter der aromatisierten Sahne steif schlagen und zusammen mit der kalten Milch unter die Creme geben. Das Ergebnis ist jetzt flüssiger, so dass man die gekühlten Halbkugeln in der Creme "baden" kann.
  • Nacheinander die Biskuit-Halbkugeln durch das Cremebad ziehen und auf einen Teller oder ein Abtropfgitter geben. Die so überzogenen Halbkugeln werden vor dem Verzehr noch einmal mindestens 6 Stunden gekühlt.
    Biskuit überziehen - Mein wunderbares Chaos
  • Die Delizie al Limone vor dem Servieren mit der steif geschlagenen restlichen Zitronen-Sahne, Zitronenzesten und Minzblättern dekorieren. Genießen!