Go Back
Zwetschgenbavesen - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Zwetschgenbavesen

Gericht Dessert, Süßspeise
Land & Region Bayern
Keyword Arme Ritter, French Toast, Resteverwertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 6 Brötchen vom Vortag
  • 200 Gramm Zwetschgenmus hier: Latwerge
  • 75 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 420 Milliliter Milch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 3 Eier Größe M
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • 6 EL Zucker
  • 2 TL Zimt

Anleitungen

  • Die trockenen Brötchen quer in Scheiben schneiden. Die Scheiben sollten zwischen einem halben und einem Zentimeter dick sein. Die Hälfte der Scheiben mit Zwetschgenmus bestreichen. Die andere Hälfte fest auf die bestrichenen Hälften drücken.
  • Aus dem Mehl, Salz, der Milch, den Eiern und dem Vanillezucker mit dem Schneebesen einen glatten Teig rühren. Die gefüllten Brötchenscheiben durch den Teig ziehen und auf einem Teller kurz durchziehen lassen. Zimt und Zucker in einem tiefen Teller oder einer Auflaufform miteinander vermengen.
  • Unterdessen reichlich Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Bavesen portionsweise schwimmend in dem heißen Fett ausbacken.Jede Seite braucht zwischen einer und zwei Minuten, bis sie goldbraun gebacken ist. Aus dem Fett herausheben und in Zimt-Zucker wälzen. Noch warm servieren. Genießen!