Go Back Email Link
Conchiglie - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Conchiglie - gefüllte Muschelnudeln

Gericht Hauptgericht
Land & Region Italien
Keyword Pasta, vegetarisch
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 2 Personen

Zutaten

Für die Tomatensauce

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 Gramm passierte Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Für die gefüllten Muschelnudeln

  • 200 Gramm Conchiglie Muschelnudeln
  • 500 Gramm Blattspinat tiefgekühlt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm Ricotta
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer
  • 50 Gramm Parmesan frisch gerieben
  • 2 Eier Größe L
  • 100 Gramm Mozzarella gerieben
  • frischen Basilikum zum Bestreuen

Anleitungen

  • Den Blattspinat zum Auftauen in ein Sieb geben.
  • Zwiebel schälen und würfeln. Im Olivenöl anschwitzen. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit dünsten. Die passierten Tomaten dazugeben und alles unter rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und den getrockneten Oregano hinzu geben. Zur Seite stellen.
  • Die Muschelnudeln in kochendem Salzwasser laut Packungsangabe al dente kochen. Abgießen, abschrecken und mit der Öffnung nach unten auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Den Spinat gut ausdrücke und mit dem Ricotta, den Eiern und dem geriebenen Parmesan verrühren. Den Knoblauch schälen und in die Füllung pressen. Die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und dann in einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
  • Die Muschelnudeln damit füllen und auf die Tomatensauce in die Auflaufform setzen. Die gefüllten Conchiglie mit dem geriebenen Mozzarellakäse bestreuen. Im Backofen 45 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättchen bestreuen. Genießen!