Go Back
Nudelsalat mit Erbsen - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Nudelsalat mit Erbsen und Kräuter-Zitrus-Dressing

Gericht Salat
Land & Region Italienisch
Keyword Beilage, Bucatini, Grillen, Nudeln, Nudelsalat, Pasta, Salat
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Durchziehzeit mindestens 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 450 Gramm TK-Erbsen
  • 250 Gramm Zuckererbsen
  • 250 Gramm Bucatini oder sonstige Nudeln

Für das Dressing

  • 100 Milliliter Orangensaft
  • 3 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb und Saft
  • jede Menge frischer Kräuter Zitronenmelisse, Thymian, Petersilie, Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, abgießen und kalt abschrecken. Abkühlen lassen.
  • Die TK-Erbsen und die Zucherschoten kurz in Salzwasser blanchieren - sie sollen ihren Biss behalten - und dann in Eiswasser abschrecken.
  • Die Schale der Zitrone abreiben, die Zitrone auspressen. Die Kräuter klein hacken. Saft und Schale der Zitrone mit den Kräutern und den restlichen Zutaten vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die abgekühlten Nudeln, Erbsen, Zuckerschoten und Dressing in einer große Schüssel miteinander vermengen und mindestens eine Stunde - gerne auch länger - im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch mal abschmecken und eventuell noch mit weiteren frischen Kräutern bestreuen. Genießen!