Go Back Email Link
Ein Dinner ganz in Rot - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Himbeer-Törtchen

Leckeres, fruchtiges Törtchen ohne Backen
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch
Keyword Red Dinner
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 8 Personen

Zutaten

  • 500 Gramm TK-Himbeeren
  • 1/2 Zitrone
  • 8 Blatt Gelatine
  • 400 Gramm Schmand
  • 100 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Schlagsahne
  • 15 oder 16 Löffelbiskuit
  • frische Himbeeren und Minzblätter zur Deko

Anleitungen

  • Die Himbeeren in einem Sieb auftauen lassen. Mit dem Saft der halben Zitrone pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb streichen.
  • Die Gelatine zirka 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Schmand und den Zucker für ein paar Minuten in der Küchenmaschine aufschlagen. Dann das Himbeerpüree einrühren.
  • Die Gelatine in einer kleinen Edelstahlschüssel über dem Wasserbad auflösen. 2-3 Esslöffel der Himbeer-Schmand-Masse in die flüssige Gelatine einrühren. Dann die Gelatine zurück in die übrige Mischung geben und unterrühren.
  • Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse kalt stellen.
  • Einen Tortenring auf zirka 16 Zentimeter Durchmesser einstellen und auf einer Tortenplatte platzieren. Die Löffelbiskuit mit dem Zuckerrand nach außen im Kreis aufstellen. Die gelierende Creme einfüllen und die Oberfläche glatt streichen. Mindestens für 4 Stunden kalt stellen.
  • Kurz vor dem Servieren, den Tortenring entfernen und das Törtchen mit frischen Himbeeren und Minze verzieren.