Go Back Email Link
Weihnachtsplätzchen: die Klassiker - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Zimtsterne

Der Teig sollte über Nacht in den Kühlschrank.
Gericht Kekse
Land & Region Deutsch
Keyword Weihnachten, Weihnachtsplätzchen, Zimt
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 8 Stunden
Arbeitszeit 35 Minuten

Zutaten

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 140 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlener Muskat
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 300 Gramm gemahlene Mandeln

Anleitungen

  • Eiweiß mit Salz und Puderzucker ganz steif schlagen - so lange bis es glänzt. Ich stelle mir meistens den Küchenwecker und lasse das Eiweiß mit dem Zucker sieben Minuten in der Küchenmaschine schlagen. Von der Masse drei Esslöffel abgedeckt beiseite stellen. 
  • Gewürze und Mandeln unter die restliche Makronenmasse mischen: Zur Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt über Nacht kühlen.
  • Den leicht klebrigen Teig rollt man am besten auf einer gezuckerten Arbeitsfläche aus, etwa einen Dreiviertel Zentimeter dick. Beim Ausstechen die Sternenform in Zucker tauchen - das gibt einen schönen Zuckerrand. 
  • Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem beiseite gestellten Zuckerguss bestreichen. Die Plätzchen werden im Backofen mehr getrocknet, denn gebacken: bei 140 Grad zirka 20 Minuten lang. Sie werden dann nicht so schnell hart.