Go Back
Biscotti mit getrockneten Aprikosen und Walnüssen - Mein wunderbares Chaos
Drucken

Biscotti mit getrockneten Aprikosen und Walnüssen mit heißer weißer Schokolade und Mini-Marshmallows

Gericht Kekse
Land & Region Deutschland
Keyword Biscotti
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für die Biscotti

  • 125 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 190 Gramm getrocknete Aprikosen
  • 125 Gramm Walnüsse
  • 50 Gramm weiße Schokolade oder Kuvertüre

Für die heiße weiße Schokolade mit Mini-Marshmallows

  • 250 Gramm weiße Schokolade
  • 1 Liter Vollmilch
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Handvoll Mini-Marshmallows

Anleitungen

Die Biscotti

  • Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die Aprikosen klein schneiden, die Nüsse klein hacken.
  • Butter mit Zucker, Eiern und Vanille verrühren. Mehl und Backpulver unterheben. Aprikosen und Walnüsse von Hand unterheben.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und dann in 2 Hälften schneiden.
  • Aus jeder Hälfte einen Laib formen, der etwa die Größe von 25 auf 8 Zentimetern hat. Auf ein Blech mit Backpapier legen und etwa 30 Minuten backen. Die Laibe 20 Minuten abkühlen lassen.
  • Die Ofen-Temperatur auf 160 Grad reduzieren. Die abgekühlten Laibe in etwa 1,5 breite Scheiben schneiden. Die Scheiben wieder auf Backpapier aufs Blech legen und zirka 15 Minuten backen, die Biscotti wenden und in nochmals knapp 15 Minuten goldbraun backen.
  • Die Kekse auskühlen lassen. Die weiße Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und dann mit einem Löffel in freier künstlerischer Gestaltung die Kekse verzieren.

Die heiße Schokolade

  • Die weiße Schokolade fein hacken. Die Milch erhitzen, die Gewürze und die Schokolade zufügen und so lange rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.
  • Die Schokolade auf vier Tassen verteilen. die Marshmallows darauf verteilen und mit einem Bunsenbrenner anrösten. Genießen!