Waffeln zum Sonntagsfrühstück - Mein wunderbares Chaos

Waffeln zum Sonntagsfrühstück

Wie beginnt man den Sonntag wohl am besten? Genau: mit einem leckeren Frühstück. Heute gibt es im Chaosheim Waffeln zum Sonntagsfrühstück.

Es sind meine ersten deftigen Waffeln. Bislang war ich mehr so für die Klassiker zu haben. Goldbraun gebackene süße Waffeln mit Sauerkirschen und Sahne zum Beispiel. Oder diese leckeren Schokowaffeln hier.

Für diese Schätzchen hier wurde Käse im Teig verbacken. Dazu gibt es Spiegeleier und Bacon. Dass die schmecken, versteht sich angesichts dieser Zutatenliste  ja wohl von selbst.

Waffeln zum Sonntagsfrühstück - Mein wunderbares Chaos

Waffeln zum Sonntagsfrühstück - Mein wunderbares Chaos

Sonntagsfrühstückswaffeln

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 50 Gramm geriebenen Käse
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 8 Radieschen
  • 9 Eier
  • 100 Milliliter Milch
  • 120 Gramm Schmand
  • 1 EL Öl
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 EL Butter
  • Öl fürs Waffeleisen
  • Kresse als Garnitur

Anleitungen

  1. Schnittlauch in Röllchen, Radieschen in Scheiben schneiden.

  2. 1 Ei, Milch, Schmand und Öl schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz in einer anderen Schüssel miteinander vermengen und unter die Eiermilch rühren. Käse und Schnittlauch unterheben.

  3. Das Waffeleisen einfetten und die Waffeln herausbacken. Bacon in der Pfanne knusprig braten und anschließend warm halten.

  4. Anschließend die Butter in der Pfanne erhitzen und 8 Spiegeleier braten. Waffel mit Speck, Spiegelei, Radieschen und Kresse anrichten.

Ein phantastischer Start in einen trüben Januartag, den ich in meine Kuscheldecke gewickelt auf der Couch zu verbringen beabsichtige. Es gibt da noch einen Krimi, der seit Tagen nach mir ruft.

Und was macht Ihr heute noch so? Extremes Relaxen oder steht bei Euch ein actionreicheres Programm an?
Herzlichst, Conny
PS: Vielleicht wollt Ihr mir auf Instagram ja Euer Frühstück zeigen? Dann benutzt den Hashtag #meinwunderbaresfrühstück – und Ihr könnt gewinnen. Genauere Infos findet Ihr hier.

2 Gedanken zu „Waffeln zum Sonntagsfrühstück“

  1. Liebe Conny,
    das hört sich echt lecker an! Ich persönlich würde den Speck weglassen 😀 Immer diese Anti-Fleischesser 😉
    Bei uns gibt es Sonntags immer American Pancakes, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen Käse mit hinein zu backen! Das muss ich dringend mal nachholen, bzw. mein Mann, denn der ist der Pancake-Zuständige!
    Viele Grüße,
    Izabella

    1. Liebe Izabella,
      Käse im Teig ist wirklich eine gute Idee. Und den Bacon kann man selbstverständlich auch weglassen. 😉
      Hab noch einen schönen Sonntagabend!
      Herzlichst, Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.