Waffeltarte - Mein wunderbares Chaos

Waffeltorte mit Erdbeeren und Mascarpone

Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für mein allerliebstes Obst: die Erdbeere. Spätestens seit meinen Cupcakes mit Schwips weiß ich, dass Erdbeeren und Mascarpone in Kombi wahnsinnig lecker sind. Heute habe ich für Euch deshalb eine Waffeltorte mit Erdbeeren und Mascarpone “gezaubert”.

Und das obwohl ich gar nicht zaubern kann. Und Torten, Torten kann ich auch nicht so wirklich gut. Zum Glück ist das aber bei dieser Waffeltorte vollkommen egal. Die muss nämlich gar nicht perfekt werden. Das macht sie zum idealen Tortenprojekt für moi.

Waffeltorte - Mein wunderbares Chaos

Waffeltarte - Mein wunderbares Chaos

Waffeltorte - Mein wunderbares Chaos

Die Idee ist denkbar einfach: Fünf runde Waffeln backen, eine Creme aus Mascarpone und Sahne zusammenrühren und gemeinsam mit den klein geschnittenen Früchtchen zwischen die Waffeln schichten.

Das wäre hier allerdings nicht das bekannt-wunderbare Chaos, wenn es in der Realität so einfach abgelaufen wäre. Ich hab nämlich kein (elektrisches) rundes Waffeleisen, sondern eines für eckige Waffeln. Und ne eckige Torte? Nee, oder?

Der Chaos-Tipp: reichlich Puderzucker!

Also habe ich erstmalig ein Küchengerät ausprobiert, das ich schon vor längerer Zeit unbedingt haben musste, aber noch nie benutzt habe: ein Eisen, mit dem man Waffeln über offenem Feuer backen kann. Mir gefällt von jeher die Idee, doch ich war gar nicht so wild darauf, mich auf dieses Abenteuer einzulassen, aber he, das Eisen ist rund. Grund genug, endlich mal einen Anlauf zu starten.

Und nach endlosem Aus- und Eingebrenne hat es auch fast richtig gut funktioniert. Der Rest ist Puderzucker…

Waffeltorte mit Erdbeeren und Mascarpone

Gericht Torte
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Erdbeeren, Waffeln
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für den Waffelteig

  • 2 Eier Größe M
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 Gramm flüssige Butter
  • 150 Milliliter Vollmilch
  • 130 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme

  • 200 Gramm Sahne
  • 1 Pack Sahnesteif
  • 4 EL Zucker
  • 250 Gramm Mascarpone

Außerdem

  • 400 Gramm Erdbeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  1. Aus den Zutaten für die Waffeln einen Teig herstellen und fünf runde Waffeln daraus backen. Abkühlen lassen.

  2. Derweil die Erdbeeren klein schneiden. Ein paar ganze Früchte für die Deko übrig lassen.

  3. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und Mascarpone unterheben.

  4. Auf eine Waffel 2 EL von der Creme geben und mit einer Palette verstreichen. Ein Viertel der Früchte darauf verteilen und die zweite Waffel aufsetzen. So weiter verfahren, bis alle fünf Waffeln verarbeitet sind. (Es sollte noch etwas Creme und die ganzen Früchte übrig geblieben sein.)

  5. Die Waffeltorte mit einem Teller oder ähnlichem beschweren und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben. 

  6. Die restliche Creme auf den Waffelturm geben, mit den ganzen Früchten dekorieren und mit Puderzucker bestäuben. Enjoy!

Waffeltorte - Mein wunderbares Chaos

Waffeltorte - Mein wunderbares Chaos

Mögt Ihr diese Zeit auch so gerne, wenn das Leben sich endlich wieder nach draußen verlagert? Wenn der Flieder blüht, das Grün überall um uns herum explodiert und der Tisch mit reichlich Spargel und Erdbeeren gedeckt ist?  Also ich stehe drauf.

Unterschrift - Mein wunderbares Chaos

Instagram Icon - Mein wunderbares Chaos Hast Du dieses Rezept ausprobiert?
Dann lasse es mich gerne wissen!
Markiere @meinwunderbareschaos auf Instagram und benutze den Hashtag #meinwunderbareschaos

Merk Dir das Rezept doch einfach auf Pinterest!

Waffeltorte - Mein wunderbares Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.