Weiße Sangria

Weiße Sangria zum Start ins Wochenende

Weiße Sangria

[Werbung]. Der späte Freitag Nachmittag ist meine liebste Zeit. Die Arbeitswoche ist rum, das Wochenende mit all seinen Möglichkeiten liegt vor uns. Mein Kopf ist voller Ideen, der Verstand mahnt, dass sich das alles wohl nicht in zwei Tagen wird unterbringen lassen. Egal. Erst mal runterkommen. Mit einem Freitag-Feierabend-Drink zum Beispiel.

Möglicherweise verbinden viele Sangria mit Sommerurlaub, doch es spricht absolut nichts dagegen, die Bowle aus Spanien auch mal im Winter zu genießen. Und da ja zumindest der meteorologische Frühling bereits begonnen hat, liegt auch ein bisschen Vorfreude auf die warme Jahreszeit in der leider noch viel zu kalten Luft. Sangria wird meist mit Rotwein gemacht, daher auch der Name, der im Spanischen “Aderlass” bedeutet. Ich hab die heutige allerdings mit Weißwein angesetzt.

Ihren schlechten Ruf hat sich die Sangria redlich verdient. Wer sich für wenig Geld von Malle-Touris mit Strohhalmen aus Eimern trinken lässt, darf sich nicht wundern, wenn man sie für ein kopfweh-verursachendes, billiges Luder hält. Doch Sangria kann auch anders: Wie bei vielen Dingen, ist das, was am Ende rauskommt, abhängig von dem, was man vorher hinein gibt.

Sangria braucht einen vernünftigen Wein als Basis. Für diese habe ich einen badischen Grauburgunder verwendet. Mit Zucker sollte man ebenfalls eher sparsam umgehen. Ist besser für den Kopf. Und vielleicht nicht gleich einen Eimer voll ansetzen…

Hier kommen die Zutaten:

  • ein Schälchen Blaubeeren
  • ein Granny Smith-Apfel
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Zweige Rosmarin
  • eine Flasche Weingartener Grauburgunder

Den Apfel in Würfel schneiden. Alle Zutaten in eine Karaffe oder in einen Krug geben. Mindestens vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, zwischendurch immer mal mit dem Stiel eines Kochlöffels umrühren, damit sich der Zucker auflöst. Kalt genießen, gerne auch mit Eiswürfeln. Natürlich kann man auch Orangenstücke mit verwenden. Und jetzt….

Hoch die Hände: Wochenende!

weiße Sangria

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.