Einfache Buttermilchbrötchen - Mein wunderbares Chaos

Einfache Buttermilchbrötchen von Sylvia von Brotwein

Hallo, ich bin Sylvia; meine Leidenschaft sind gutes Brot & Wein. Seit
vier Jahren blogge ich auf Brotwein.net zu Brot, Wein & Kulinarik.

Nachdem ich gerne zum Frühstück frische Brötchen esse, habe ich auch ein schönes Rezept für das wunderbare Frühstück von Conny mitgebracht.

Die einfachen Buttermilchbrötchen habe ich schon in vielen verschiedenen Varianten gebacken. Dabei kann man den Mehlanteil des kleineren Parts fast beliebig tauschen. Basis ist Weizenmehl 550, das die Brötchen schön locker macht. Hier werden dann noch 40 % Dinkelvollkornmehl zugegeben.

Über Nacht garen, morgens backen

Für den Geschmack wird Buttermilch verwendet. Als Triebmittel dient ein kleines bisschen Hefe, das über Nacht viel Zeit erhält den Teig aufgehen zu lassen. Am Morgen muss man nur noch den Teig teilen, abwiegen und zu Brötchen formen.

Nach sehr kurzer Gehzeit kommen sie auch schon
in den Ofen. In weniger als 1 1/4 Stunden stehen dann frische Brötchen auf dem Frühstückstisch.

Die Brötchen passen zu alle süßen wie pikanten Belägen: Lachs,
Eierspeisen, Frischkäse, Käse, Wurst genauso wie Marmelade und Honig.

Einfache Buttermilchbrötchen - Mein wunderbares Chaos

Zutaten:

~11 Stück je 75 g

  • 300 g Weizenmehl 550
  • 200 g Dinkelvollkornnmehl
  • 350 g Buttermilch
  • 10 g Salz
  • 3 g Hefe
  • 20 g Butter (flüssig, aber nicht heiß)
  • Optional: Doko: Mohn, Sesam

Zubereitung:

  1. Abends (z.B. 22 Uhr): alle Zutaten in die Schüssel geben und mit
    der Maschine mischen. Dann ca. 3 Min langsam und weitere 5 Minuten schnell kneten.
  2. In einer großen Schüssel mit Folie abgedeckt und im kühlsten Raum (15 bis 17°C) bis zum nächsten morgen (hier: ca. 8:30 Uhr) gehen lassen.
  3. Morgens (z.B. 8 Uhr): In 11 Brötchen je ca. 75 g teilen und formen, nach Belieben eine Seite in Wasser eintauchen und mit Mohn und Sesam bestreuen.
  4. Weitere ca. 45 Minuten gehen lassen.
  5. Backen: Backofen inklusive Backblech auf 250 °C vorgeheizten.
  6. Brötchen einschießen mit Dampf 10 Minuten backen, Dampf ablassen und weitere ca 8 Minuten fertigbacken.
  7. Fertig und genießen!

Zubereitungszeit am Backtag: ca. 1,25 Stunden
Zubereitungszeit insgesamt: ca. 13 Stunden

Quelle: Abwandlung Schnelle
Buttermilchbrötchen mit Über-Nacht-Gare

Am morgigen Samstag  kommt Mein wunderbares Frühstück von Birgit D.

Einfache Buttermilchbrötchen - Mein wunderbares Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.