Geschenk aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Geschenkidee aus der Küche: Quittenbrot

Ihr Lieben!

Mein Mann hat einen Sprachfehler. Er kann nicht “Nein” sagen. Also, zu mir schon, aber zu allen anderen nicht. Weil er bekanntermaßen gerne mit Lebensmitteln hantiert, bekommt er häufiger auch mal von Freunden und Bekannten angeboten, was die gerade nicht verarbeiten können oder wollen. In diesem speziellen Fall waren das Quitten.

Dulce de membrillo

Ein Riesenkorb voll. Geschenkt noch dazu. Da kann der Schwabe natürlich nicht ablehnen! Doch was machen wir damit? Gelee? Kein Entsafter (und ohne zu mühselig). Marmelade? Bereits ein Riesen-Vorrat vorhanden. Likör? Zu den 20 anderen Flaschen, die keiner trinkt – nein.  Also haben wir kurzerhand unser allererstes Quittenbrot gemacht. Ich hatte Quittenbrot als eine Art Früchtebrot in Erinnerung, das ich nicht besonders mochte.

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Keine Ahnung, wie ich darauf komme, denn tatsächlich handelt es sich um eine Süßigkeit, eine Art Konfekt. Und, was soll ich sagen: Die aus der Verlegenheit geborene Idee, sie ist voll eingeschlagen. Meine Güte, ist das Zeug lecker. Süß zwar, aber richtig, richtig gut.

Und weil ich gerade Gastgeberin bin bei Zorras Blog-Event CXLVII im Kochtopf, dessen Thema Geschenkideen aus der Küche sind, präsentiere ich Euch das Quittenbrot im Rahmen dieses Events als meine Geschenkidee aus der Küche. Das passt umso besser, da Zorra ja in Spanien lebt und – Überraschung – Quittenbrot eine spanische Spezialität ist. Dulce de membrillo heißt übersetzt “süße Quitte”.

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Anfangs dachten wir: Wer soll all das Quittenbrot essen? Doch mit jedem Abstecher in die Küche scheint es weniger zu werden. Okay, wir haben auch tatsächlich ein ganzes Tütchen verschenkt.  Vermutlich ist das der Grund dafür, dass das Quittenbrot bereits auf einen jämmerlichen Rest zusammengeschrumpft ist. Ich habe wirklich keine andere Erklärung!

Saison noch bis weit in den November

Zum Glück haben Quitten ja noch bis in den November hinein Saison – da können wir notfalls nochmal für Nachschub sorgen. Zumal die süße Köstlichkeit zwar etwas Zeit zum Trocknen benötigt, aber ansonsten völlig unkompliziert in der Zubereitung ist. Falls Ihr also gerade vor einem Berg von Quitten steht, zögert nicht: Macht Quittenbrot! Ist lecker.

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

Quittenbrot

Zur Arbeitszeit kommen noch einmal mehrere Tage Trocknungszeit hinzu.

Gericht Dessert
Länder & Regionen Spanien
Keyword Geschenk aus der Küche
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten

  • 1,5 Kilogramm Quitten
  • 750 Gramm Gelierzucker 1:1
  • 3 Pack Zitronensäure
  • Zucker zum darin Wälzen
  • Kuvertüre zur Deko optional

Anleitungen

  1. Den Flaum der Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben. Die Quitten waschen, vierteln, Fruchtansatz, Stiel und Kerngehäuse herausschneiden. In einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und in 30 bis 40 Minuten sehr weich kochen.

  2. Wasser abgießen und die Quitten pürieren. Es sollte zirka 1 Kilogramm Quittenmus entstehen. Mit dem Gelierzucker und der Zitronensäure zurück in den Topf geben und aufkochen. So lange köcheln lassen, bis die Masse zäh und eingedickt ist. Das dauert mindestens 15 Minuten. Dabei ständig rühren. 

  3. Die Quittenmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und mehrere Tage lang bei Zimmertemperatur trocken lassen. Wenn die Masse an der Oberfläche nicht mehr allzu sehr klebt, umdrehen, Backpapier abziehen und auch von der anderen Seite trocknen lassen.

  4. Nach dem Trocknen in Rauten schneiden und in Zucker wälzen. Wer will, schmilzt im Wasserbad ein wenig Kuvertüre und taucht das Quittenbrot zur Hälfte in die Schokolade. Anschließend auf einem Kuchengitter aushärten lassen.

Je nach Trocknungsgrad ist Quittenbrot bis zu sechs Monate haltbar. Zum Aufbewahren eignen sich gut verschließbare Dosen. Damit das Quittenbrot nicht zusammenklebt, trennt man die einzelnen Lagen mit Backpapier.

Mögt Ihr Geschenke aus der Küche auch so wahnsinnig gerne? Geschenke, die man nicht einfach so mit wenigen Klicks kaufen kann, sondern die mit viel Liebe in der heimischen Küche von Hand geklöppelt wurden? Habt Ihr tolle Ideen für Geschenke aus der Küche? Dann seid doch noch bis 20. November bei unserem Blog-Event mit dabei. Darüber würde ich mich freuen wie ein Schnitzel.

Herzlichst, Conny

Geschenke aus der Küche: Quittenbrot - Mein wunderbares Chaos

 

2 Gedanken zu „Geschenkidee aus der Küche: Quittenbrot“

  1. Hallo Conny, jetzt hab ich mal gestern dein Quittenbrot probiert Allerdings mit Xucker und Gelierfix 1:2..Es trocknet grad..bin so gespannt drauf. Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.