Müsli-Scones mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Müsli-Scones mit Beeren von Tina

Hallo zusammen,

mein Name ist Tina und seit nun zweieinhalb Jahren lasse ich euch auf  Küchenmomente an meiner Leidenschaft fürs Backen teilhaben. Ich lebe mit meiner Familie im schönen Münsterland und arbeite in einer Werbeagentur. Neben dem Backen und Fotografieren sind Emmi und Watson, meine Dalmatiner, meine größte Leidenschaft.

Ich freue mich sehr, dass ich heute hier bei Conny und ihrem fantastischen Blogger-Event Mein wunderbares Frühstück zu Gast sein darf. Eine wirklich tolle Aktion, bei der selbst Frühstücksmuffel zu Frühstücksfans werden. 

Müsli-Scones mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Aus Frühstücksmuffeln
werden Frühstücksfans

Mitgebracht habe ich euch ein Rezept für Müsli-Scones mit Beeren, das ich von meiner Freundin Annemari aus Schweden bekommen habe. Sie enthalten keinen zusätzlichen Zucker, bekommen aber durch den Joghurt mit Honig und den Beeren eine leichte Süße.

Varianten lassen sich durch die Zugabe unterschiedlicher Müsli- und Beerensorten ganz einfach zubereiten. Diese Scones schmecken aber natürlich nicht nur zum Frühstück. Sie eignen sich auch prima zum Mitnehmen z. B.  fürs Büro, Schule oder als Snack für unterwegs.

Müsli-Scones mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Müsli-Scones mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Müsli-Scones mit Beeren

Gericht Frühstück
Länder & Regionen Schweden
Keyword Gebäck, Müsli, Scones
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 16 Stück

Zutaten

  • 350 Gramm gesiebtes Dinkelmehl
  • 75 Gramm Lieblings-Müsli (meins war mit Schokolade)
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Backpulver gestrichen
  • 100 Gramm kalte Butter in Stücke geschnitten
  • 300 Gramm griechischer Joghurt mit Honig
  • 200 Gramm Beeren nach Wahl und nach Saison frisch oder TK

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

  2. Mehl, Müsli, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Die Butter-Stücke in die Schüssel geben und den Teig mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Den Joghurt und die Beeren kurz und behutsam unterheben, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

  3. Den Teig in vier ungefähr gleich große Stücke teilen. Immer zwei Teigstücke mit genug Abstand auf ein Backblech legen und jeweils zu einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 15 cm formen.

  4. Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider jeden Kreis in vier „Kuchenstücke“ schneiden.

  5. Danach jedes Backblech für ca. 12 Minuten in der Ofenmitte backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

Eure Tina

Und morgen früh serviert uns Ines von Münchner Küche unser wunderbares Frühstück.

Müsli-Scones mit Beeren - Mein wunderbares Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.