Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Wie süß! Schon wieder Valentinstag…

Ihr Lieben,

schon wieder Valentinstag! Freut Ihr Euch auch schon so, Ihr hoffnungsvollen Romantiker?

Für mich ist der Valentinstag irgendwie rosa, süß und klebrig. Und genau so was habe ich Euch heute mitgebracht. Eigentlich ist es kein richtiges Rezept, sondern mehr ein DIY, eine kleine Anleitung, wie man seine Lieblingskekse (Ich hab die berühmten Doppelkekse mit dem O verwendet) mit geringst möglichem Aufwand auf Valentins-Süßigkeit trimmt.

Rosa, süß und klebrig

Und das ist so einfach, dass Ihr das auch super mit Euren Kindern oder Enkeln machen könnt.

Und weil die Kekse so schnell gemacht sind, kann man eigentlich auch gleich noch eine niedliche Geschenkverpackung für die süßen kleinen Dinger basteln. Also wenn sich Eure Lieben darüber nicht freuen, dann weiß ich auch nicht.

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Ich selbst brauche übrigens gar kein tolles Valentinstagsgeschenk, um zu wissen, dass ich bei der Partnerwahl alles richtig gemacht habe. Dieser Tage ist mir nach dem Duschen im Bad der Tiegel mit der teueren Wahnsinns-Bodylotion aus den schlüpfrigen Fingern geflutscht. (Wenn ich mit der eingecremt bin, verlieben sich alle in mich, so lecker riecht die! Ich schwör’s!)

Natürlich fallen nicht nur Marmeladenbrote mit der Marmeladenseite auf den Boden, offene Cremetiegel fallen auch so auf den Boden, dass geschätzte 90 Prozent der wohlriechenden Creme im ganzen Bad verteilt sind.  So weit, so scheiße.

So geht Romantik!

Es war so ein Morgen enormer hormoneller Unausgeglichenheit. Mit anderen Worten: Die Creme entgleitet meinen glitschigen Fingern, ich sehe sie fallen, ich sehe die Sauerei, die ich angerichtet habe, und fange bitterlich an zu weinen.

Der Liebste findet mich in Tränen aufgelöst auf dem Badezimmerboden sitzend, wo ich ihm unter ständigem Schluchzen versuche zu erklären, was passiert ist.

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

Der ganze Mann ein einziges Fragezeichen. Ich meine, ich kann ihn verstehen. Aber ich kann eben auch nicht aufhören zu heulen. Zu viel Hormone oder zu wenig – wer weiß das schon so ganz genau. Der Gute lässt mich heulen, hilft beim Saubermachen – und nimmt den Cremetiegel heimlich an sich, um mir Nachschub zu bestellen. So geht Romantik, Ihr Lieben! Da lass ich jedes rosa Herz für liegen.

Valentins-Oreos mit Schokoüberzug

Gericht Süßigkeit
Länder & Regionen American
Keyword Oreo, Valentinstag

Zutaten

  • 10 Stück Oreo-Kekse
  • 200 Gramm weiße Kuvertüre
  • Zuckerstreusel, Herzen, Deko

Anleitungen

  1. Die Kuvertüre klein hacken. Zwei Drittel davon im Wasserbad schmelzen. Das verbleibende Drittel unterrühren, um die Schokolade perfekt zu temperieren. 

  2. Die Schokokekse nacheinander in der Kuvertüre wälzen, mit zwei Gabeln aus der Schokolade heben, abtropfen lassen und zum Trocknen auf ein Gitter geben. Die Kekse mit Zuckerstreusel, Herzchen oder sonstiger Deko bestreuen, so lange die Kuvertüre noch nicht getrocknet ist.

  3. Vor dem Verpacken gut durchtrocknen lassen.

Für die Verpackung meiner gepimpten Oreos habe ich mich an meinem nicht enden wollenden Vorrat an leeren Klorollen (Fragt nicht!) bedient. Einfach ein bisschen flach drücken und mithilfe des Fußes eines Weinglases und einem Falzmesser an beiden Enden der Papprolle und auf beiden Seiten einen Halbmond anzeichnen und beide Halbmonde am Rollenende nach innen falzen.

Wieder öffnen und die Rolle mit Papier bekleben und nach Wunsch mit weiterem Papier, Kordeln, Steinchen, Washi-Tape oder ähnlichem aufpeppen. Die Valentins-Oreos mit Schokoüberzug in farblich passendes Seidenpapier wickeln und in den selbst gemachten Geschenk-Schächtelchen verstauen. Fertig ist die “Kissenschachtel”.

Wie haltet Ihr das mit dem Valentinstag? Selbst gemachte Kleinigkeit schenken  – oder doch lieber das ganz große Besteck mit roten Rosen, Schampus und mehrgängigem Menü? Egal, wie Ihr das handhabt: Wollt Ihr bitte alle meine Valentins sein?

Unterschrift - Mein wunderbares Chaos

Schon wieder Valentinstag - Mein wunderbares Chaos

2 Gedanken zu „Wie süß! Schon wieder Valentinstag…“

  1. Ich möchte so so gerne Deine Valentina sein, meine Liebe!
    Herrlich, Dein Beitrag! Du hast mich zum herzlich Lachen und fast Mitweinen gebracht. Ich weiß so genau, wovon Du redest. Und nur Du bringst in einem Valentinstag-Beitrag ganz gelassen “so weit, so Scheiße” unter! Dein Mann ist aber auch ein Schätzelein. Halt ihn gut fest! Besser als den Cremetiegel ;-)
    Und jetzt wäre ich bereit für einen leckeren gepimpten O-Keks. Ich schicke übrigens an dieser Stelle schon einmal voraus: 2 Romantikerinnen, ein Gedanke (Du wirst bald sehen, was ich meine #zwinker)
    Schöööönes Wochenende!

    1. Hihi, ich gebe alles, dass der mir nicht durch die Finger flutscht. Füttere ihn mit Keksen, heul ihm gleich morgens was vor… ;)
      Auf Deinen Input in Sachen Romantik bin ich schon sehr gespannt, liebe Marion! Und was die Kekse angeht: Nimm Dir gerne einen oder zwei!
      Herzlichst, Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.