Schinken und Ei aus dem Backofen - Mein wunderbares Chaos

Bei Sina kommen Schinken und Ei aus dem Backofen

Ihr Lieben!

Heute morgen serviert Euch hier Sina vom österreichischen Blog Giftigeblonde das Frühstück. Sina liebt gutes Essen und kocht am liebsten Freestyle. Inspiration für ihre Gerichte findet sie dabei gerne auf ihren Reisen, aber auch die Rezepte ihrer sizilianischen Familie beeinflussen ihre Küche. 

Hallo und guten Morgen Ihr lieben Leserinnen von Mein wunderbares Chaos!

Heute darf ich euch mein wunderbares Frühstück servieren.

Bei mir muss ein Frühstück eher pikant sein, gerne auch scharf (große Chililiebe!) mit Ei und was Frischem dazu. Wobei – gegen ein nettes Marmeladenbrötchen danach habe ich auch nichts einzuwenden. Wie ist das bei Euch?

Ich habe daher was Herzhaftes mitgebracht. Labneh ist ein Frischkäse der ursprünglich aus dem Libanon kommt und aus Joghurt gemacht wird. Man kann den aber sehr gut und mit wenig Aufwand selbst herstellen. Und Schinken mit Ei aus dem Backofen, ist auch keine Hexerei.

Schinken und Ei aus dem Backofen - Mein wunderbares Chaos

Ihr braucht also ohne Vorbereitungszeit des Labneh noch genau 15 Minuten bis ihr frühstücken könnt.

Labneh mit frischen Kräutern

  • 1 Becher Joghurt, am besten einen mit hohem Fettanteil
  • frische gehackte Kräuter (hier Petersilie)
  • Chilisalz oder Kräutersalz, am besten selbstgemacht

Schinken mit Ei aus dem Backofen 

  • pro Person ein Ei
  • pro Person 2 Scheiben Kochschinken
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Am Tag vor dem geplanten Frühstück nehmt den Joghurt und füllt ihn in ein sehr feinmaschiges Sieb. Natürlich über einem Gefäss, sonst rinnt die Molke gleich davon.

Deckt das gefüllte Sieb mit einem kleinen Teller ab und stellt das Ganze mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank, es schadet auch nicht wenn man es länger im Kühlschrank belasst.

Die Molke fließt ins Gefäß darunter und übrig bleibt ein cremiger Frischkäse, der auch zum Beispiel  mit zwei Löffelchen formbar ist. Die Molke könnt ihr trinken oder verkochen.

Mit zwei kleinen Löffelchen formt ihr nun kleine Nocken und wälzt sie in frisch gehackter Petersilie. Meine bekamen dann auf dem Teller liegend noch eine kleine Ladung selbstgemachtes Chilisalz, es schmeckt aber auch jedes andere Salz oder auch andere Kräuter.

Schinken und Ei aus dem Backofen - Mein wunderbares Chaos

Während Ihr die Nocken formt, heizt das Backrohr auf 160° Umluft vor.  Nehmt pro Person ein kleines backofenfestes Förmchen und legt ein Stück Backpapier hinein.

In die Förmchen kommen erst zwei Scheiben Schinken und darauf das rohe Ei. Die Garzeit kommt jetzt darauf an , wie ihr euer Ei mögt.

Ich persönlich mag es eher sehr flüssig, daher war das nur 15 Minuten im Rohr. Nehmt es mit dem Backpapier aus der Form und würzt mit frischem Pfeffer und Salz.

Dazu passt am besten ein guter Tee, ich trinke am lieben einen Earl Grey mit Zitrone und viiiieeel Zucker.

Und morgen früh serviert hier Sylvia von Brotwein.net Frühstück.

Schinken und Ei aus dem Backofen - Mein wunderbares Chaos

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.