Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Feuer und Eis: Erdbeersorbet mit Jalapeños

Ihr Lieben,

häppy börsday tu ju, häppy börsday tu ju, häppy börsday liebes evchenkocht, happy börsday tu ju!  Okay, okay, ich hör ja schon auf. Evchenkocht wird Vier und weil anscheinend wirklich niemand will, dass ich zum Geburtstag ein Ständchen bringe, habe ich stattdessen ein Rezept für Erdbeersorbet mit Jalapeños für Euch.

Die zauberhafte und überaus talentierte Eva, die genau wie ich ihre kulinarischen Wurzeln in der Pfalz hat, lädt zur Geburtstagsparty und hat sich Rezepte mit Erdbeeren gewünscht. Einen Wunsch, den ich sehr gerne erfülle. Ist ja kein Geheimnis: Erdbeeren sind mein absolutes Lieblingsobst.

Derzeit bleibt die Küche kalt

Zur Zeit habe ich meine Ernährung komplett umgestellt: auf eisgekühlt. Im Kühlschrank steht eine ganz wunderbare Gazpacho und die Fächer im Tiefkühler sind vollgestopft mit Eiswürfeln, Eiscreme und Sorbet. Und mit einer Wärmeflasche – aber das ist eine andere Geschichte.

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Dieses Wochenende gibt es hier nicht einmal Kuchen, denn ich weigere mich, den Ofen anzuwerfen. Auf die Gefahr hin, dass das dieser Tage schon mal jemand erwähnt hat: Es ist heiß. Wahnsinnig heiß. Und ich bin nicht so der Typ für Ü30 auf dem Thermometer.

Einfach & köstlich – meine Lieblingskombi

Eigentlich bin ich also gerade wahnsinnig hitze-gelähmt und Lethargie ist mein zweiter Vorname, aber dieses Erdbeersorbet musste sein. Auf die Idee bin ich gekommen, als ich eine Marmelade mit Erdbeeren und Jalapeños gesehen habe. Was mit Marmelade klappt, sollte doch auch als Sorbet funktionieren, oder? Eben.

Erdbeersorbet mit Jalapeños

Gericht Dessert
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Eis, Erdbeeren, Sorbet
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden

Zutaten

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 60 Gramm Zucker
  • 100 Milliliter Wasser
  • 1 Jalapeño möglichst eine rote Schote
  • 1 Limette der Saft

Anleitungen

  1. Aus dem Wasser und dem Zucker in etwa 5 Minuten einen Sirup köcheln. Abkühlen lassen.

  2. Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Die Jalapeño putzen, waschen und möglichst klein schneiden. Limette auspressen.

  3. Erdbeeren, Limettensaft, Jalapeño-Stückchen und abgekühlten Zucker-Sirup miteinander pürieren. In die Eismaschine füllen und eine Stunde lang runterkühlen lassen. Das Sorbet anschließend noch mindestens für eine Stunde in den Tiefkühler geben. Genießen!

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

Erdbeer-Banner

Was soll ich sagen? Passt. Feuer und Eis – scharf und erfrischend. Ich hätte mir das Erdbeersorbet mit Jalapeños gar nicht leckerer vorstellen können.  Köstlich! Und zugleich ganz einfach gemacht.

Wer eine Abkürzung zu der raffinierten Erfrischung nehmen will, dem empfehle ich, gefrorene Erdbeeren zu verwenden. Damit geht’s noch schneller. Ich gebe ehrlich zu: Ich könnte das den ganzen Tag essen. Auf was habt Ihr so Lust bei dieser Hitze?

Unterschrift - Mein wunderbares Chaos


Instagram Icon - Mein wunderbares ChaosHast Du dieses Rezept ausprobiert?
Dann lasse es mich gerne wissen!
Markiere @meinwunderbareschaos auf Instagram und benutze den Hashtag #meinwunderbareschaos

Merk Dir das Rezept doch einfach auf Pinterest!

Erdbeersorbet mit Jalapeños - Mein wunderbares Chaos

4 Gedanken zu „Feuer und Eis: Erdbeersorbet mit Jalapeños“

  1. Hallo liebe Conny,
    ich bin entzückt von deinem hübschen Sorbet! Und jetzt muss ich dieses hotte Eis unbedingt auch probieren! Sehr schöne Idee – vor allem jetzt: Ich ernähre mich gefühlt auch nur noch kalt…! Freut mich riesig, dass du dabei bist :-)! Vielen Dank für den schönen Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Eva
    P.S.: Und über so liebe Ständchen freu ich mich immer ;-).

    1. Liebe Eva,
      vertrau mir: Du möchtest nicht, dass ich singe! ;) Sicherheitshalber habe ich zur Zeit immer ein Löffelchen Eis im Mund. Ein schönes Geburtstagsthema hast Du Dir da ausgesucht! Da ist es mir ein Fest, dabei zu sein!
      Herzlichst, Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.