Leckeres Dip-Trio für jeden Tag - Mein wunderbares Chaos

Leckeres Dip-Trio für jeden Tag

Ihr Lieben,

 

es kann doch nicht nur einen geben! Dip, meine ich. Wer will denn nur einen Dip, wenn er auch 3 haben kann? Oder noch viel mehr?

 

Okay, natürlich wäre es völlig in Ordnung, Euch hier das Rezept für einen Dip zu präsentieren, anstatt gleich ein ganzes Dip-Trio – da muss man sich aber entscheiden können, wenn es für die monatliche Bloggeraktion Leckeres für jeden Tag zum Schwur kommt. Konnte  ich aber nicht.

 

Leckeres für jeden Tag

 

Ganz schön viel zu Dippen!

Erstmal hab ich überlegt, was es beim Chaos in Sachen Dips schon so gibt. Ein bisschen was habe ich tatsächlich schon in petto:  Baba Ganoush zum Beispiel, dann dieses weiße Bohnen Hummus, Aioli, Chimichurri und Rote Bete-Apfel-Wasabi-Dip, außerdem Tsatsiki, Gurken-Raita, Schwarze Bohnen-Salsa und Salsa Verde. He, eigentlich schon ganz schön viel Auswahl!

 

Leckeres Dip-Trio für jeden Tag - Mein wunderbares Chaos

 

Dip-Trio - Mein wunderbares Chaos

 

Dip-Trio - Mein wunderbares Chaos

 

Zum Glück kann‘s ja gerade gar nicht zu viele Dips geben. Zu Crackern oder Gemüsesticks, wenn die Küche wegen der Sommerhitze kalt bleibt, oder als Beilage am Grillabend. Also habe ich heute für Euch ein Dip-Trio. Ganz easy peasy und ratzfatz zusammen gerührt.

 

Dazu habe ich uns aus Tortilla-Fladen ein paar Cracker gezaubert: Die Fladen dafür einfach in Stücke reißen (akkurat schneiden geht natürlich auch), von beiden Seiten mit Olivenöl bepinseln, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Meersalz und getrockneten Kräutern bestreuen. Bei 180 Grad für 10 Minuten in den Ofen geben. Schon fertig. Lecker und ideal zum Dippen.

Dip-Trio – das Auge isst mit

Bei der Auswahl meines Dip-Trios stand tatsächlich am Anfang die Farbauswahl. Ich wollte etwas Grünes, etwas Rotes und etwas in Natur. Da es auf dem Blog noch kein Rezept für Kichererbsen-Hummus gibt,  stand der Dip in Natur quasi sofort fest. Dazu gibt’s einen Erbsen-Dip mit geröstetem Knoblauch. Muhammara, ein syrischer Paprika-Walnuss-Dip, steuert das Rot bei. Das Auge isst ja schließlich mit. Auch beim Dippen.

Dip-Trio

Gericht Appetizer
Länder & Regionen Orientalisch
Keyword Aufstrich, Dip
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Erbsen-Dip mit geröstetem Knoblauch

  • 250 Gramm TK-Erbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kokosöl
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 EL Tahini
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Chiliflocken

Muhammara

  • 1 Glas geröstete und in Öl eingelegte Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 Gramm Walnüsse
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Harissa
  • 1/2 Limette der Saft
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 TL brauner Zucker
  • 25 Gramm Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Cumin, Chiliflocken
  • Granatapfelkerne für die Deko

Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette der Saft
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Cumin
  • 120 Gramm Tahini
  • 100 Milliliter eiskaltes Wasser
  • 1-2 EL Olivenöl

Anleitungen

Erbsen-Dip mit geröstetem Knoblauch

  1. Erbsen auftauen lassen. Den Knoblauch schälen und im Kokosöl goldbraun rösten. Erbsen dazu geben und kurz mit durch die Pfanne schwenken. Limettensaft, Tahini und Gewürze dazugeben, durchmixen.

Muhammara

  1. Röstpaprika in ein Sieb abgießen und das Öl auffangen.

  2. Alle Zutaten in den Foodprozessor geben - plus 1 Esslöffel vom aufgefangenen Öl - und durchmixen. Mit Granatapfelkernen dekorieren.

Hummus

  1. Kichererbsen in ein Sieb abgießen und 50 Milliliter vom Kichererbsenwasser auffangen. Ein paar Kichererbsen für die Deko zur Seite legen.

  2. Limettensaft, Salz, Knoblauch und Cumin glatt mixen. Tahini dazugeben und untermixen. Dann das kalte Wasser langsam dazu geben, anschließend das Kichererbsenwasser. Am Ende die Kichererbsen und das Olivenöl dazugeben und nochmal 3 Minuten weitermixen. Mit den Kichererbsen dekorieren.

 

Leckeres Dip-Trio für jeden Tag - Mein wunderbares Chaos

 

Dip-Trio - Mein wunderbares Chaos

 

Lust auf noch viel mehr Dips? Schaut doch mal, was die anderen Blogger für Leckeres für jeden Tag gezaubert haben!

Tina von Küchenmomente mit Limetten-Minze-Joghurt-Dip mit ofenfrischem Fladenbrot
Izabella von Haus und Beet mit Fruchtiger Dip mit Frischkäse – vegetarisch und lecker
Ronald von Fränkische Tapas mit Fränkische Dips
Volker von Volkermampft mit Aprikosen-Frischkäse Dip mit Thymian
Julian von Julz kocht mit Blueberry-Bacon-Jam
Tanja von Liebe&Kochen mit Sommerliche Blütenbutter
Jill von Kleines Kuliversum mit Zweierlei französische Oliventapenade
Marie von Fausba mit Dip mal wieder mit Guacamole, Tapenade und Aioli
Anja von Applethree mit Dips zum Grillen
Susan von Labsalliebe Sabzi Khordan Dip – Kräuter-Feta-Dip mit Walnuessen
Sylvia von Brotwein Avodado Dip Rezept – Aufstrich für Brot und Dip für Nachos

Unterschrift - Mein wunderbares Chaos


Instagram Icon - Mein wunderbares ChaosHast Du dieses Rezept ausprobiert?
Dann lasse es mich gerne wissen!
Markiere @meinwunderbareschaos auf Instagram und benutze den Hashtag #meinwunderbareschaos

Merk Dir das Rezept doch einfach auf Pinterest!

Leckeres Dip-Trio für jeden Tag - Mein wunderbares Chaos

24 Gedanken zu „Leckeres Dip-Trio für jeden Tag“

  1. Menschen Conny,
    das ist ja super! Und direkt eine tolle Idee für die heißen Tage, die da noch kommen sollen. So viele Rezepte, die du im Angebot oder verlinkt hast, echt klasse. Zum Dip ein gutes Brot dazu oder etwas rohes Gemüse und die Sommerabende werden auf der Terrasse leicht und lecker.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Susanne

  2. Hallo Conny,
    jetzt überlege ich gerade, ob ich nicht bei meinem Bierkellerbesuch heute Abend, vorher nicht mit drei Schüsseln bei Dir vorbeikomme, um mir etwas von Deinen Dips zu holen. Danke für Deine Dips und Tipps und noch einen schönen Sonntag.

    1. Lieber Ronald,

      obwohl ich mich darüber sehr freuen würde, lohnt der Umweg kaum: Die Dips sind doch so schnell zusammen gerührt!
      Viel Spaß im Bierkeller!

      Herzlichst, Conny

    1. Liebe Susan,

      ich hab dieses Mal wirklich zuerst die Farben festgelegt. So verhält sich doch kein seriöser Foodie, oder? ;)

      Herzlichst, Conny

  3. Liebe Conny,
    deine drei Sommerdips klingen wirklich sehr köstlich. Besonders gut gefällt mir der knallig grüne Dip! Danke fürs Teilen und liebe Grüße aus Bielefeld.

    1. Oh, wie lieb von Dir! Danke, Anja. Ganz ehrlich: Ich wusste wirklich nicht, dass sich da in drei Jahren so viel zum Dippen angesammelt hat…

      Herzlichst, Conny

    1. Lieber Volker,

      freut mich, dass Dir mein Trio gefällt. Mein heimlicher Favorit ist das Muhammara. Vielleicht verreisen wir ja mal kulinarisch nach Syrien? ;)

      Herzlichst, Conny

  4. Na, da wird aus der Chaos-Queen kurzfristig mal die Dip-Queen ;-) …
    Eine großartige Auswahl, auch optisch ein echtes Highlight. Geschmacklich könnte ich mich nicht entscheiden – muss ich ja nicht – denn ich werde einfach alle ausprobieren :-) .
    Liebe Grüße
    Tina

  5. Liebe Conny,

    die Farben (und die entsprechenden Dips) sind ja wirklich super und ich kann das absolut verstehen, dass man den Rest dann danach ausrichtet – wonach denn bitte sonst?! :D

    Viele Grüße,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.