Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick: So wird’s ein stressfreies Vergnügen

Ihr Lieben,

ich nehme Euch heute mit zu einem ganz wunderbaren Picknick mit meinen Bloggerfreundinnen von den Rhein-Neckar-Bloggern. Mit im Gepäck habe ich außerdem gleich zwei Picknick-taugliche Rezepte plus ein Extra zum Ausdrucken: meine Checkliste fürs Picknick. Schließlich möchte man nicht irgendwo am See, im Park oder am Waldrand sitzen – und dann feststellen, dass man die Hälfte zu Hause vergessen hat.

Also: einfach auf der Checkliste fürs Picknick abhaken, was bereits im Korb ist. Eine verlässliche Liste macht es möglich, auch mal spontan ins Picknick-Vergnügen zu starten. Einfach, weil das Wetter so schön ist. Schließlich gibt es kaum etwas Schöneres als ein Picknick, um einen wunderbaren Sommertag zu feiern.

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Picknick ganz ohne Stress

Und dann heißt es dank Checkliste fürs Picknick einfach nur: sich entspannt zurücklehnen, die gute Gesellschaft genießen, ein kühles Getränk schlürfen, zwischendurch alle Leckereien durchprobieren und den Sommer mit allen Sinnen auskosten. Es ist kein Geheimnis: Ich bin ein großer Picknick-Fan – egal, ob mit dem Liebsten, der Family oder mit Freundinnen – für mich funktioniert der Genuss im Freien einfach immer.

Checkliste fürs Picknick

Korb

Picknick-Decke  – entweder mit wasserfester Unterseite oder Duschvorhang zum Unterlegen

Besteck

Teller

Becher oder Gläser

Servietten

Küchenhandtuch

Mülltüte

Kühltasche und Kühlakkus

Getränke

Fingerfood, Salate, Obst

Salz- und Peffer-Streuer

Korkenzieher

scharfes Messer

Outdoor-Spiele

Sonnencreme

Mückenspray

Bluetooth-Lautsprecher

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Wenn alles andere zusammen gepackt ist – dank der Checkliste fürs Picknick –  dann stellt sich ja “nur noch” die Frage nach dem Essen. Unkompliziert soll es sein. Wenn es schnell gehen soll, dann sind auch belegte Brote und eine Packung Kekse ein Picknick, finde ich.  Auf dem Blog finden sich bereits eine ganze Reihe an Picknick-Rezepten – und manche Rezepte waren ursprünglich vielleicht nicht für ein Picknick gedacht, taugen aber sehr gut zum mitgenommen und im Freien verspeist werden.

Leckere Rezepte fürs Picknick

Dieser Tortellini-Tomatensalat zum Beispiel, diese Salate im Glas, das Lachs-Avodado-Sandwich, mein badisch-bayrischer Kartoffelsalat, der Kritharaki-Salat, der weiße Riesenbohnen-Salat, mein türkischer Bulgursalat, aber auch Verónicas Cachitos oder die Thai-Sommerrollen mit Erdnussdip  – alles Rezepte, die man hervorragend vorbereiten und mit raus nehmen kann.

Und heute kommen noch zwei dazu: Eigens zum Boho-Picknick habe ich mich in die Siebziger zurückgebeamt und Euch ein Partybrot mitgebracht, das es so auch schon in meiner Kindheit gegeben haben könnte. Das ist kinderleicht, geht ganz schnell und schmeckt sogar noch besser, wenn man es am Vortag zubereitet. Und als kleines Dessert habe ich Euch ein paar Waffelbites mitgebracht. Die schmecken wie Kekse, nur, dass der Ofen aus bleibt. Alles was man für die leckeren Knusperstücke braucht, ist ein Waffeleisen. Bähm!

Partybrot fürs Picknick - Mein wunderbares Chaos
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Partybrot

Gericht Picknick
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Picknick, Snack
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit über Nacht 8 Stunden
Portionen 6 Stück

Zutaten

  • 500 Gramm Bauernbrot, rund
  • 175 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 1 EL Ajvar
  • 2 Eier hart gekocht
  • 100 Gramm Salatgurke in dünnen Scheiben
  • 75 Gramm Eisbergsalat klein geschnitten
  • 280 Gramm geröstete Paprika (in Öl eingelegt) in Streifen geschnitten
  • 50 Gramm Salami in dünnen Scheiben
  • 100 Gramm Gouda in Scheiben

Anleitungen

  1. Vom Brot einen Deckel abschneiden, das Brot aushöhlen, dabei aber einen zirka 1 Zentimeter dicken Rand stehen lassen. (Den Inhalt trocknen lassen und zu Bröseln reiben).

  2. Frischkäse und Ajvar miteinander verrühren. Den Frischkäse im Innern des Brotes verstreichen. Dann ins Brot schichten: Eier in Scheiben, Gurke in Scheiben, Eisberg Paprika, Salami und Gouda. Zwischendurch immer wieder festdrücken.

  3. Mit dem Käse abschließen. Den Brotdeckel wieder aufsetzen. Das Brot mit Folie umwickelt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Beim Picknick mit einem scharfen Sägemesser in Stücke schneiden. Genießen!

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

Waffelbites zum Picknick - Mein wunderbares Chaos
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Waffelbites

Gericht Gebäck
Länder & Regionen Deutsch
Keyword Mini-Waffeln, Picknick, Waffeln
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Portionen 30 Stück

Zutaten

  • 70 Gramm Butter
  • 1 EL Milch
  • 20 Gramm frische Hefe
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 Ei Zimmertemperatur
  • 1/2 Vanilleschote
  • 200 Gramm Mehl
  • Heidelbeeren
  • Puderzucker
  • etwas Öl fürs Waffeleisen

Anleitungen

  1. Hefe und Zucker miteinander verrühren und stehen lassen, bis die Hefe sich verflüssigt hat. Derweil die Butter zerlaufen lassen. Milch in den Topf dazu geben. Etwas abkühlen lassen.

  2. Mehl, Mark einer halben Vanilleschote, das Zucker-Hefe- sowie das Butter-Milch-Gemisch miteinander verkneten, bis sich die Teigkugel von der Schüssel löst.

  3. Zugedeckt etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Aus dem Teig zirka 30 gleich große Kugeln formen.

  5. Waffeleisen erhitzen und mit einem Siliconpinsel etwas Öl auftragen. Die Bällchen nach und nach im Waffeleisen zu leckeren kleinen Waffelkeksen ausbacken.

  6. Mit Puderzucker bestäuben und mit Heidelbeeren servieren. Genießen!

 

Tomate-Mozzarella-Spieße - Mein wunderbares Chaos

Minigugl - Mein wunderbares Chaos

Ihr wollt wissen, was die anderen Rhein-Neckar-Blogger so für unser Boho-Picknick vorbereitet haben? Dann schaut bitte auf unserer Rhein-Neckar-Blogger-Seite vorbei. Da werden in den nächsten Tagen sicher die leckeren Rezepte von Anne, Marion, Sonja, Anja, Andrea und Jessica einlaufen.

Da wird Euch das Wasser im Munde zusammenlaufen, versprochen! Hier nur mal so eine schnelle Auswahl von dem, was da alles auf unserer Picknickdecke gelandet ist: Kartoffel-Rucola-Salat, Tomate-Mozzarella-Spieße mit Grünkernbällchen, Nudelsalat im Glas, Grillgemüse-Salat, Zitronen-Thymian-Minigugl, ein No bake Heidelbeer-Cheesecake, Madeleines, Eistee, Erdbeer-Cheesecake im Glas, eine unheimlich fruchtige alkoholfreie Sangria, Pizzaschnecken… Mein Gott, was haben wir geschlemmt! ;)

Wie immer freue ich mich sehr über Eure Kommentare!

Unterschrift - Mein wunderbares Chaos

Instagram Icon - Mein wunderbares Chaos Hast Du dieses Rezept ausprobiert?
Dann lasse es mich gerne wissen!
Markiere @meinwunderbareschaos auf Instagram und benutze den Hashtag #meinwunderbareschaos

Merk Dir den Beitrag ganz einfach auf Pinterest!

Checkliste fürs Picknick-Vergnügen - Mein wunderbares Chaos

9 Gedanken zu „Checkliste fürs Picknick: So wird’s ein stressfreies Vergnügen“


  1. Liebe Conny,
    ich bin sehr dafür, ganz bald ein Picknick 2.0 mit Euch zu veranstalten! War das herrlich! Und köstlich! Deinem leckeren Partybrot und den hübschen Waffelbites gebe ich von Herzen 5 Sterne plus. Und die Picknickliste ist eine tolle Idee!
    Sonnige Grüße,
    Marion

    1. Liebe Marion,

      für mich kann es gar nicht genug Picknick geben! Und mit Euch war es wirklich ein ganz besonderes Vergnügen. Und viel zu schnell wieder vorbei. <3

      Herzlichst, Conny

  2. Oh Conny, so schön! Und zu schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Ganz toll, was Ihr da auf die Beine …oder besser… auf den Boden gestellt habt! Das nenne ich mal “savoir vivre”. Ihr wisst wie das schöne Leben geht!
    Und das Partybrot ist ja mega. Wirklich toll für ein Picknick!
    Liebe Grüße nach Baden-Württemberg!
    Susanne

    1. Liebe Susanne,

      es war so schade, dass Du nicht dabei sein konntest! Es war so ein toller Genießer-Sonntag. Der ruft quasi nach Wiederholung – dann aber nur mit Dir!

      Herzlichst, Conny


  3. Liebe Conny,
    das sieht alles so köstlich aus, was Ihr für Leckereien kreiert habt für das Picknick, wirklich schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Dem nach zu urteilen was Du schreibst, hattet Ihr wirklich Spass und dazu auch ein klasse Wetter !Eine wirklich geniale Idee mit der Picknickliste! Dein Partybrot sieht phantastisch aus! Und die kleinen Waffel Bites, das wäre genau meins gewesen!

    Liebe Grüße Simone

    1. Liebe Simone,

      es war alles so wahnsinnig entspannt! Ich kann es gar nicht richtig beschreiben: Teppiche ausrollen, Kissen und Essen darauf verteilen, hinfläzen – und nie mehr aufstehen wollen. Lazy Sunday-Feeling pur. Nächstes Mal dann aber bitte mit Dir! <3

      Herzlichst, Conny

  4. Hallo Conny,
    super Idee! Picknickliste ist genial und gefülltes Brot und Waffel Bites sehen so gut aus :) Ich bin schwer dafür, dass wir das jedes Jahr veranstalten sollten…
    Liebe Grüße,
    Steffi

    1. Liebe Steffi,

      ich dränge auch auf Wiederholung – das war mal wieder so wunderschön! Noch besser wäre es nur gewesen, wenn Du hättest dabei sein können! Nächstes Mal dann aber bestimmt, ja?

      Herzlichst, Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.